Studentische Unfallversicherung

Alle Studierenden der TUHH sind auf dem Wege von der Hochschule nach Hause und umgekehrt über die Unfallkasse Nord versichert. Dies gilt auch im Rahmen von Veranstaltungen, die von der TUHH organisiert werden. Weitere Informationen findet man bei der Unfallkasse Nord oder auch in der Gesetzlichen Unfallversicherung.

Was ist zu tun, wenn ein Unfall passiert ist?

  1. Informieren Sie bitte Ihren behandelnden Arzt, dass es sich um einen Unfall handelt und Sie Studentin bzw. Student der TUHH sind.
  2. Der Arzt wird dann an die Unfallkasse Nord herantreten. Die Unfallkasse Nord wird sich mit uns in Verbindung setzen.
  3. Sobald wir eine Meldung von der Unfallkasse Nord erhalten haben, senden wir Ihnen eine Unfallanzeige zu, die sie bitte ausfüllen und an den Studierendenservice senden. Bitte wählen Sie im Anschriftenfeld des Formulars den Standort "Hamburg" aus. Und: Die Unfallanzeige ist immer von der bzw. dem Verunfallten (also der bzw. dem Studierenden der TUHH) auszufüllen, nicht aber von einer beteiligten Person.
  4. Ausnahme: Wenn Ihnen während des Hochschulsports ein Unfall passiert, wenden Sie sich bitte direkt an das Hochschulsport-Team. Es wird Ihre Anzeige aufnehmen und sich direkt mit der Unfallkasse Nord in Verbindung setzen.


Bitte beachten Sie, dass der Unfallversicherungsschutz nicht bei privaten Aktivitäten gilt! Bei einer von der TUHH organisierten Exkursion gilt z. B.die freie Verfügungszeit als private Aktivität.

Ansprechpartnerin im Studierendenservice der TUHH:
Frau Claudia Albrecht
Am Schwarzenberg-Campus 3, Gebäude E, Raum 0.023
Telefon +49 40 42878 3538
E-Mail