Blitzlicht

Zu einer vorgegebenen Frage nimmt jede/r Teilnehmer/in mündlich in 1-2 Sätzen Stellung. Bei ausschweifenden Antworten oder bei Nichtbeachtung der Reihenfolge greift der/die Moderator/in sofort ein. Am Anfang einer Veranstaltung ist ein "Blitzlicht" zur Aktivierung oder Bedarfserhebung geeignet. Am Ende lässt sich dadurch schnell von allen ein kurzes Feedback einholen. Im Anschluss an eine "Matrix-Frage" (s. u.) können die Studierenden wiederum eine Punkteverteilung begründen und kommentieren. Für die Anwendung der Methode werden keine Materialien benötigt. Zu beachten ist, dass vorherige Antworten die Statements der nachfolgenden Studierenden beeinflussen können. Aufwand: gering.

Für weitere Informationen oder methodisch-didaktische Beratung zur Anwendung wenden Sie sich bitte an den/die zuständige/n Lehrkoordinator/in im ZLL.

 

Zusätzliche Informationen:

http://www.bpb.de/lernen/formate/methoden/62269/methodenkoffer-detailansicht?mid=115