Aufstellung oder Lebende Statistik

Bei dieser Methode stellen sich die Teilnehmer während einer Veranstaltung gezielt nach inhaltlichen Kriterien im Raum auf: Die Lehrperson stellt eine Frage oder tätigt eine Aussage, woraufhin die Studierenden  je nach eigener Antwort eine  Position im Raum einnehmen (z. B. in Richtung einer Ecke) oder sich entlang einer Achse aufstellen (z. B. zwischen zwei definierten Extrempolen). So lässt sich z. B. schnell ein Gesamtbild der Selbsteinschätzungen zum Lernstand oder ein spezifisches Feedback zur Lehre einholen. Die Antwortmöglichkeiten durch Zuordnung im Raum sollten gut vorbereitet werden, damit die Durchführung bei großen Gruppen reibungslos verläuft. Aufwand: gering. 

Für weitere Informationen oder methodisch-didaktische Beratung zur Anwendung wenden Sie sich bitte an den/die zuständige/n Lehrkoordinator/in im ZLL.

 

Zusätzliche Informationen:

http://www.methodium.de/wp-content/uploads/2013/07/A-Aufstellung.pdf

http://www.stil.uni-leipzig.de/wp-content/uploads/2016/03/Handreichung-zum-Einsatz-von-Rueckmeldeformen-in-der-Lehre.pdf