Semester-Ticket

Alle Studierenden der TUHH erhalten ein Semester-Ticket. Mit dem Fahrplanwechsel zum Winter 2019/2020 erweitert sich das HVV-Tarifgebiet. Ab dem 15.12. 2019 können weitere Bahnstrecken in Niedersachsen mit HVV-Fahrkarten befahren werden.

Das Hamburger SemesterTicket wird wie bisher in den HVV-Tarifringen ABCDE gelten, nicht jedoch im neuen „Gesamtbereich“. Der Aufdruck auf dem SemesterTicket wird zukünftig in „Ringe A-E“ geändert. Bis auf wenige Ausnahmen entspricht dies dem bisherigen Geltungsbereich.

In einigen Außenbereichen ändert sich jedoch der Zuschnitt des Tarifrings E: Die Haltestellen Dannenberg, Hitzacker und Leitstade sowie Soltau, Soltau Nord und Wolterdingen werden ab dem 15. Dezember 2019 dem Tarifring F zugeordnet: Die Gültigkeit des SemesterTickets entfällt für diese Stationen. Dafür werden Bremervörde und Hesedorf neu in den HVV-Ring E aufgenommen.

Unter ganz bestimmten Voraussetzungen (Schwerbehinderung, Abwesenheit vom Hochschulort, finanzielle Gründe, ...) kann ein Antrag auf Erstattung des Betrages für das Ticket über den Härtefonds gestellt werden. In diesem Fall wird das Ticket von der Geschäftsstelle des Härtefonds eingezogen. Bitte wende Sie sich an das Studierendenwerk Hamburg.

In der Mehrzahl der Fälle lohnt es sich, das Ticket zu behalten und zu benutzen, da die rund 25,-- €, die das Ticket pro Monat kostet, bei Einzelfahrten schnell zusammen kommen.

Das Semester-Ticket darf in keinem Fall eingeschweißt werden, da dann die Sicherheitsmerkmale nicht mehr nachprüfbar sind. Das Ticket ist dann ungültig !

Weitere Informationen gibt es über die Homepage des AStA und vom AStA (SBS 95, Gebäude E, Raum 0068)