Wichtige Informationen zur Systemumstellung im Bereich SOS - Selbstbedienungsfunktionen für Studierende

 Die TUHH ist seit einiger Zeit auf dem Weg zur Einführung des integrierten Campusmanagementsystems „TUNE“.

Für den Start des SOS-Nachfolgers „STU“ sind umfangreiche Arbeiten notwendig, die eine zweiwöchige Einschränkung der Funktionen des jetzigen Systems vom 18. November bis zum 02. Dezember 2019 leider nicht vermeiden lassen.

Was bedeutet das konkret:

Sie können im oben genannten Zeitraum die Online-Funktionen für Studierende nur eingeschränkt nutzen. Studienbescheinigungen und Notenübersichten können weiterhin mit dem Stand 15.11.2019 gedruckt werden. Die Änderung von Adressen ist nicht möglich.

Die persönlichen Sprechzeiten im Studierendenservice fallen vom 18.11.2019 bis einschließlich 04.12.2019 und im Prüfungsamt vom 18.11.2019 bis einschließlich 06.12.2019 aus. Aufgrund der Softwareumstellung haben auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter keinen Zugriff auf das System und können keine aktuellen Bescheinigungen und Bestätigungen drucken.

Die Abgabe von Abschlussarbeiten und die Ausstellung von Studienabschlussbescheinigungen durch das Prüfungsamt ist weiterhin möglich.

Es kommt zu Einschränkungen im laufenden Betrieb von Studierendenservice und Prüfungsamt. Insbesondere wird es zu Verzögerungen in der Bearbeitung von Masterumschreibungen und in der Bearbeitung von Hochschul-, Studiengangs-, PO- Wechslern sowie von Auslandsanerkennungen kommen.

Der Prüfungsanmeldezeitraum für das WS 2019/20 wird auf den 09.12. bis 22.12.2019 verschoben.

Das TUHH-Intranet sowie Stud.ip sind von der Abschaltung nicht betroffen.     

Deshalb:

Nutzen Sie bitte die Zeit bis zum 15. November 2019, um Anträge zu stellen und notwendige Änderungen vorzunehmen.

Wir freuen uns, Ihnen dann ab dem 02. Dezember 2019 das neue TUNE-Selbstbedienungsportal zur Verfügung stellen zu können.

Der Studierendenservice steht Ihnen ab dem 05.12.2019, das Prüfungsamt ab dem 09.12.2019 wieder zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der notwendigen Nachbearbeitung aktuelle Änderungen erst zu einem späteren Zeitpunkt im Portal verfügbar sein werden.