Wenn Sie aus dem Ausland zu uns nach Hamburg kommen, gibt es Dinge, die noch vor der Einreise zu bedenken und zu erledigen sind. 

  • Wenn Sie einen Studienplatz erhalten haben, müssen Sie ihn fristgerecht annehmen (Studienplatzannahme) sonst wird ihr Platz neu vergeben. 
  • Benötigen Sie Unterstützung bei der Suche nach einem Wohnheimzimmer oder haben Sie Fragen zu vorbereitenden Deutschkursen? 
  • Vielleicht müssen Sie ein Visum zu Studienzwecken beantragen?

Hier finden Sie nützliche Informationen zu diesen und anderen Themen: 

Studieren in Deutschland- Praktischer Leitfaden für internationale Studierende (Broschüre des DAAD)

Wohnen in Hamburg - Informationen zu Wohnheimangeboten, der Wohnraumbörse  des Allgemeinen Studierendenausschusses der TUHH (AStA) und den Angeboten des Accomodation Office der TUHH.

Das Deutschkursangebot an der TUHH.

 



Spezielle Informationen für Austauschstudierende von Partneruniversitäten der TUHH (derzeit nur in Englisch verfügbar):

 


Nach der Einreise sind folgende Schritte für Sie wichtig:

Sobald Sie ein Zimmer oder eine Wohnung gefunden haben, müssen Sie sich im Bürgeramt anmelden. Das zuständige Bürgeramt finden Sie hier.

Dort erhalten Sie die Meldebestätigung, mit der Sie den Aufenthaltstitel bei der zuständigen Ausländerabteilung beantragen können.

Für den notwendigen Zahlungsverkehr benötigen Sie ein Bankkonto, welches Sie bei einer Bank Ihrer Wahl einrichten können.

Alle Studentinnen und Studenten müssen bei der Immatrikulation eine gültige und umfassende Krankenversicherung nachweisen. Die Informationen hierzu finden Sie hier.