Beratungsverständnis

Die Zentrale Studienberatung der TUHH bietet Studieninteressierten und Studierenden allgemeine Studienorientierung sowie psychologische und pädagogische Beratung. Studierende können sich bei persönlichen Anliegen oder Problemen ebenso an die Zentrale Studienberatung wenden wie mit studienbezogenen Fragen.

Die Beratung erfolgt freiwillig. Sie ist neutral, ergebnisoffen und vertraulich. Wir richten uns dabei nach Ihren individuellen Anliegen und Themen, die im Zusammenhang mit dem Studium stehen, aber auch persönliche Lebensbereiche betreffen können.

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir Lösungen und Strategien für die jeweiligen Probleme und Herausforderungen. Die Beratung zielt darauf ab, vorhandene Ressourcen zu aktivieren und eigene Lösungskompetenzen zu stärken.

Wir bieten Ihnen unterschiedliche Beratungsformate an, von der Informationsveranstaltung über Workshops bis hin zur Einzelberatung. Über unsere Sprechstunde erhalten Sie unkompliziert und in aller Regel kurzfristig einen Termin für ein Erstgespräch. Je nach Bedarf können Folgetermine vereinbart werden.

Wir orientieren uns u.a. am
Beratungsverständnis der Gesellschaft für Information, Beratung und Therapie an Hochschulen e.V. (GIBeT)
sowie am
Beratungsverständnis des Nationalen Forums Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung (NfB).

Wir sind für Sie da und nehmen uns Zeit für Ihr Anliegen.