Exzellenzkolleg

Die Technische Universität Hamburg-Harburg hat im Zuge des Ausbaus des Zentrums für Forschung und Innovation (ZFI) zusammen mit Partnern aus Industrie und Forschung als neues Instrument der Wissenschaftsförderung ein Exzellenzkolleg eingerichtet. Ziel ist, aus Ideen schneller Innovationen zu machen.

In diesem Rahmen werden Juniorprofessuren (zum Teil mit „tenure“-Option)  als Arbeitsgruppen (in der Regel Juniorprofessor bzw. Juniorprofessorin und ein wiss. Mitarbeiter bzw. eine wiss. Mitarbeiterin) eingerichtet. Das gemeinsame Interesse von öffentlicher und privater Hand orientiert sich an Themen, die den drei Kompetenzfeldern der TUHH zuzuordnen  sind: 

„Green Technologies“, „Life Science Technologies“ und „Aviation and Maritime Systems“.

Die bislang verabredeten Juniorprofessuren (mit den Partnern) sind:

 

 

Speichersysteme für Windenergie

smartPORT

Neue Entwurfs- und Berechnungs­methoden für Hybride Flugzeugstrukturen
IT-Sicherheitsanalyse, Security Analysis

Molekulardynamische Simulation weicher Materie
Mehrskalensimulation von Feststoffsystemen