Zukunftscluster-Initiative

Das BMBF schreibt die folgende Initiative zur Förderung von regionalen Innovationsnetzwerken aus.

Einreichungsfrist ist der 15. November.

Ziel der Förderung ist es, regionale Partner auf Basis exzellenter Ergebnisse aus grundlegender Forschung in Innovationsnetzwerken zu verbinden. Damit soll entscheidend dazu beigetragen werden, dass neueste Technologien, wissenschaftliche Methoden und Instrumente schnellstmöglich in Anwendungen überführt werden.

In der „Zukunftscluster-Initiative“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Zusammenarbeit zwischen zukunftsgestaltenden Akteuren aus Unternehmen, Gesellschaft und Wissenschaft mit einer langfristigen Perspektive über  FuE-Vorhaben sowie  innovationsbegleitende Aktivitäten. Von den regionalen Innovationsnetzwerken der „Zukunftscluster-Initiative“ sollen Strategien entwickelt und umgesetzt werden, um herausragende Cluster zu gestalten, die das Profil des Innovationsstandortes Deutschland in der Zukunft mitprägen.

Die „Zukunftscluster-Initiative“ ist als wettbewerbliches Verfahren mit mehreren Wettbewerbsrunden ausgelegt. Zunächst kann eine sechsmonatige Konzeptphase mit bis zu 250 T Euro gefördert werden, danach eine Umsetzungsphase mit bis zu 5 Mio. Euro pro Jahr.

Der Gesamttext der Bekanntmachung ist unter https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2571.html veröffentlicht.

Nach oben