hep (Hamburger Existenzgründungs-Programm)

Die Technische Universität Hamburg-Harburg hat zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft TuTech Innovation GmbH und anderen Hamburger Hochschulen sowie Partnern aus der Wirtschaft und Politik eine Initiative gebildet, die Existenzgründungen aus Hochschulen stimuliert und aktiv fördert: Das Hamburger Existenzgründungs Programm - hep - ist seit Mai 1999 tätig.

Angesprochen sind alle Studenten, Hochschulabsolventen und Mitarbeiter aus Forschungsinstituten, die den Schritt in die Selbständigkeit wagen wollen. Die Existenzgründer erhalten durch hep prozeßorientierte Unterstützung und werden auch während der ersten kritischen Entwicklungsjahre begleitet. Mit den Programmteilen Gründerjobs und BusinessPlanWettbewerb verfolgt hep das Ziel, potentielle Ideenträger an die Unternehmensgründung heranzuführen.

Weitere Programmteile von hep sind regelmäßige Foren (jeder 2. Mittwoch im Monat), die zu relevanten Themen rund um die Existenzgründung im Seminarraum der TuTech stattfinden. Außerdem bemüht sich hep, die Ideenträger durch die Vermittlung von Coaches und Business Angels auf den Weg in die Selbständigkeit aktiv zu unterstützen.

Als erster Kontakt steht den Interessenten das hep-Management-Team telefonisch unter +49-40-76629-6321 oder -6552, oder per E-mail unter hep@tutech.de zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.hep-online.de.