Das Institut der Technischen Mikrobiologie

... wurde 1990 gegründet. Seit dem haben über 45 Studenten ihre Doktorarbeit unter der Anleitung von Prof. Garo Antranikian angefertigt.

Das Institut ist im NIT-Gebäude auf dem Campus der Technischen Universität Hamburg ansässig, nur 20 Minuten vom Stadtzentrum Hamburgs entfernt.

Über 20 Wissenschaftler arbeiten momentan in modernen Laboratorien, welche im Januar 2001 eingerichtet wurden. Die Labore verfügen über die fortschrittlichsten Geräte und Methoden die für die moderne Biotechnologie benötigt werden.

Unsere Einrichtungen ermöglichen folgende Forschungsfelder: Isolierung und Identifizierung von Bakterien, Archaeen und mikrobiellen Lebensgemeinschaften; Kultivierung von Extremophilen und rekombinanten Stämmen; intelligente Suche und Nutzung von mikrobiellen Genomen; Klonierung und Expression von Genen aus Extremophilen; Reinigung und Bereitstellung von Biokatalysatoren; biochemische Studien; biologische Stoffumwandlungen; Entwicklung von umweltverträglichen und nachhaltigen Technologien.