Seit der Schließung des Instituts für Technik und Gesellschaft zum Ende des Wintersemesters 2011/12 bin ich im Institut für Innovationsmarketing (W-3) tätig.

http://www.tuhh.de/index.php?id=23531
http://www.tuhh.de/im


Forschungsinteressen


Meine aktuellen Forschungsinteressen liegen im Bereich der Wirtschafts- und Organisationssoziologie, der Vertrauens- und Reputationsforschung, der Wirtschafts- und Unternehmensethik (insbesondere Wirtschaftsskandale) sowie der soziologischen Entrepreneurship-Forschung

Wissenschaftlicher Werdegang

Forschungstätigkeit und Drittmittelprojekte

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Vereinigungen und Netzwerken

Buchpublikationen

Marco Schmitt, Michael Florian und Frank Hillebrandt (Hg.): Reflexive soziale Mechanismen. Von soziologischen Erklärungen zu sozionischen Modellen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2006

Michael Florian und Frank Hillebrandt (Hg.): Pierre Bourdieu: Neue Perspektiven für die Soziologie der Wirtschaft. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2006

Klaus Fischer, Michael Florian, and Thomas Malsch (Eds.): Socionics: Its Contributions to the Scalability of Complex Social Systems. Lecture Notes in Artificial Intelligence LNAI 3413 (State-of-the-Art Survey). Berlin, Heidelberg, New York: Springer-Verlag, 2005

Michael Florian und Frank Hillebrandt (Hg.): Adaption und Lernen von und in Organisationen. Beiträge aus der Sozionik. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2004

Michael Florian und Johannes Harpenau (Hg.): Europäische Verkehrsnetze und integrierte Logistiksysteme im 21. Jahrhundert. Bericht vom Statusseminar des Europäischen Centrums für Transport und Logistik am 4. Dezember 1996 an der Technischen Universität Hamburg-Harburg. Europäisches Zentrum für Transport und Logistik (ECTL) unter Mitarbeit von Christiane Waßmann und Gabi Geringer. München: Huss-Verlag, 1998

Michael Florian: „Highway Helden“ in Not. Arbeits- und Berufsrisiken von Fernfahrern zwischen Mythos und Realität. Berlin: Edition Sigma, 1994

Hans-Jürgen Weißbach, Michael Florian, Eva-Maria Illigen, Gerd Möll, Andrea Poy und Barbara Weißbach: Technikrisiken als Kulturdefizite. Die Systemsicherheit in der hochautoma­tisierten Produktion. Berlin: Edition Sigma, 1994

Andrea Poy, Hans-Jürgen Weißbach und Michael Florian (Hg.): Arbeits- und Funktionssicherheit vernetzter Systeme. Heißt „sicher“ auch „sozialverträglich“? Opladen: Westdeutscher Verlag, 1993


Zeitschriftenbeiträge

Michael Florian: Paradoxien des Vertrauensmanagements. Risiken und Chancen einer widerspenstigen immateriellen Ressource. In: Personalführung 46, Heft 2/2013, S. 40-47

Michael Florian: Felder und Institutionen. Der soziologische Neo-Institutionalismus und die Perspektiven einer praxistheoretischen Institutionenanalyse. In: Berliner Journal für Soziologie 18, Heft 1, 2008, S. 129-155

Christian Hahn, Bettina Fley, Michael Florian, Daniela Spresny and Klaus Fischer: Social Reputation: A Mechanism for Flexible Self-Regulation of Multiagent Systems. In: Journal of Artificial Societies and Social Simulation, Vol. 10, No. 1, 2007, URL: <http://jasss.soc.surrey.ac.uk/10/1/2.html>

Christian Hahn, Bettina Fley and Michael Florian: Self-regulation through social institutions: A framework for the design of open agent-based electronic marketplaces. In: Computational & Mathematical Organization Theory. Special Issue on Normative Multiagent Systems. Vol. 12, no. 2-3, 2006, pp. 181-204

Andrea Maria Dederichs und Michael Florian: Ad-hoc-Gruppe „Sozionik“ auf dem Soziologentag der DGS vom 26.-29. September in Köln. In: Sozionik aktuell. Ein internationales Journal zur Sozionik, Heft 1/2001, S. 83-88

Michael Florian, Andrea Dederichs und Frank Hillebrandt: TU Harburg erforscht neue Unternehmensmodelle – Nutzen von Speditions­kooperatio­nen und „virtuelle Speditionen“. In: Deutsche Verkehrs-Zeitung, 54. Jg., Nr. 136 vom 14. November 2000, S. 6

Christiane Waßmann und Michael Florian: Wer nutzt das Internet? Internet-Studie/ECTL. In: Logistik Heute, 20. Jg., 1998, Heft 7/8-98, S. 68f.

Michael Florian: Europäisches Centrum für Transport und Logistik (ECTL). Initiativen für ein europäisches Netzwerk der Transport- und Logistikforschung. In: LOGISTIK + ARBEIT, Heft 9/10.97, März 1997, S. 34-38

Christiane Waßmann und Michael Florian: Häufigste Nutzer: Jungunternehmen und Kep-Dienste. Umfrage zum Thema Internet und moderne Kommunikationstechnik in der Hamburger Verkehrswirtschaft. In: Deutsche Verkehrs-Zeitung, 51. Jg., Nr. 133 vom 6. November 1997, S. 3

Michael Florian und Thomas Malsch: Integrierte Zentren für den Güter- und Personenverkehr: Innovationsvorschläge für ein Verkehrssystem der Zukunft. In: Deutsche Verkehrs­zeitung, 50. Jg., Nr. 52 vom 30. April 1996, S. 6

Thomas Malsch, Michael Florian, Michael Jonas und Ingo Schulz-Schaeffer: Sozionik: Expeditionen ins Grenzgebiet zwischen Soziologie und Künstlicher Intelligenz. In: KI Künstliche Intelligenz, Heft 2/1996, Juni 1996, S. 6-12

Thomas Malsch und Michael Florian: TU Harburg will Praktiker und Wissenschaftler einbinden - Europäisches Centrum für Transport und Logistik. In: Deutsche Verkehrs-Zeitung, 50. Jg., Nr. 144 vom 30. November 1996, S. 5

Michael Florian: Lean Logistik durch virtuelle Unternehmen? Was können Speditionen aus den "Revolutionen" in Business Bestsellern lernen? In: LOGISTIK + ARBEIT, Heft 6/95, S. 44-61

Michael Florian (1994a): FTS-Risikomanagement: Transport­automatisierung. In: Jahrbuch der Logistik 1994, 8. Jg., S. 212-216

Gerhard Ernst, Michael Florian und Matthias Kloth: Arbeit und wandelnde Unternehmenskonzepte. Einige Bemerkungen zu Lean Manage­ment, Logistik, virtuelle Unternehmung und ganzheitlicher Innovation. LOGISTIK + ARBEIT, Heft 5/94, S. 11-16

Michael Florian und Thomas Malsch: Eurologistik-Management der "Neuen Bahn": Innovationschancen besser nutzen. In: Jahrbuch der Logistik 1993, S. 24-26

Michael Florian (1993b): Spiel ohne Grenzen? Soziale, organisatorische und kulturelle Hemmnisse informations­technischer Innovationen im grenzen-überschreitenden Güterverkehr. In LOGISTIK + ARBEIT 4/93, Arbeit und Technik in Internationa­len Speditionen. 1. Deutsch-Schwedische Tagung in Stralsund, S. 60-68

Michael Florian and Heinz Hartmann: German trade unions and company information. In: Industrial Relations Journal 18 (1987), pp. 268‑274

Michael Florian: Informationsprobleme in der gewerkschaft­lichen Betriebspolitik. Irrwege einer bürokratischen Rationalisierung der betriebsnahen Informationsgewinnung durch „Kennziffern“-Systeme. In: Leviathan 15. Jg., Heft 4, 1987, S. 581‑608


Buchbeiträge, Konferenzbeiträge und Projektberichte

2015

Michael Florian: Vertrauenskrisen und der Verlust der Zuversicht. Forschungsstand und Perspektiven der soziologischen Analyse, in: Lessenich, Stephan  (Hrsg.): Routinen der Krise - Krise der Routinen. Verhandlungen des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Trier 2014. URL: http://publikationen.soziologie.de/index.php/kongressband/article/download/149/pdf_122

Michael Florian: Vertrauen und Konventionen. Pluralitäten, Paradoxien und Kompromisse in der Koordination von Organisationen. In: Lisa Knoll (Hrsg.): Organisationen und Konventionen. Die Soziologie der Konventionen in der Organisationsforschung. Wiesbaden: Springer Fachmedien, S.  61-88

2014

Thomas Malsch, Michael Florian und Marco Schmitt: Krisenkommunikation und Strukturwandel. Zur Verlaufsdynamik intermedialer Krisenkommunikationsprozesse. In: Thomas Malsch und Marco Schmitt (Hrsg.): Neue Impulse für die soziologische Kommunikationstheorie. Wiesbaden: Springer Fachmedien, S. 215-236

Michael Florian: Vertrauenskrisen: Eine Einführung in Forschungsstand und Perspektiven der soziologischen Analyse. Abstract zur Ad-Hoc-Gruppe "Vertrauenskrisen - Forschungsstand und Perspektiven der soziologischen Analyse" (Organisator: Michael Florian). In: Routinen der Krise - Krisen der Routinen. 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie,  6-10 Oktober 2014 Universität Trier, Abstracts, S. 176
http://kongress2014.soziologie.de/fileadmin/user_upload/kongress2014/Abstractband/dgs2014_Abstractband.pdf

2012

Michael Florian: Dokumentarische Feldanalyse. Zur Rekonstruktion symbolischer Machtkämpfe im Vorfeld des Enron-Skandals. In: Stefan Bernhard und Christian Schmidt-Wellenburg (Hg.): Feldanalyse als Forschungsprogramm 1. Der programmatische Kern. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften: 265-288

2011

Michael Florian: Reconstruction of Symbolic Power Struggles. A Combination of "Field Analysis" and "Documentary Method" Applied to the Enron Scandal. Beitrag  zur internationalen Konferenz "The Research Program of Field Analysis", 26.-28. Mai 2011, Universität Potsdam

2010

Michael Florian: Wirtschaftsskandale in der sozialen Ordnung von Märkten. Praxistheoretische Perspektiven für eine Analyse symbolischer Herrschaftsformen. Research Reports des Instituts für Technik und Gesellschaft der Technischen Universität Hamburg-Harburg. RR 20, Oktober 2010, Hamburg

2009

Michael Florian: Vertrauen im elektronischen Handel. Korreferat zu Hansueli Stamm. In: Detlef Aufderheide und Martin Dabrowski (Hg.): Internetökonomie und Ethik. Wirtschaftsethische und moralökonomische Perspektiven des Internets. Berlin: Duncker & Humblot, S. 217-225

2008

Michael Florian: Ökonomische Institutionen als soziale Praxis: Der Beitrag von Pierre Bourdieu zur „neuen“ Wirtschaftssoziologie. In: Karl-Siegbert Rehberg (Hg.): Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006. CD-ROM. Frankfurt/New York: Campus Verlag, S. 4292-4301

Michael Florian und Thomas Malsch: DFG-SCHWERPUNKTPROGRAMM 1077 Sozionik: Erforschung und Modellierung künstlicher Sozialität. Programmspezifischer Abschlussbericht des Schwerpunktprogramms "Sozionik" (SPP 1077). Hamburg, November 2008
http://www.tu-harburg.de/tgb/Deutsch/SPP/Abschlussbericht_SPP1077_Sozionik.pdf

2007

Christian Hahn, Bettina Fley, Michael Florian, Daniela Spresny and Klaus Fischer: Social Reputation: A Mechanism for Flexible Self-Regulation of Multiagent Systems. In: Journal of Artificial Societies and Social Simulation, Vol. 10, No. 1, 2007, URL: <http://jasss.soc.surrey.ac.uk/10/1/2.html>

2006

Die Self-fulfilling prophecy als reflexiver Mechanismus. Überlegungen zur Reflexivität sozialer Praxis. In: Marco Schmitt, Michael Florian und Frank Hillebrandt (Hg.): Reflexive soziale Mechanismen. Von soziologischen Erklärungen zu sozionischen Modellen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2006, S. 165-201

Michael Florian und Frank Hillebrandt: Einleitung: Soziologische Praxistheorie und die neue Wirtschaftssoziologie. In: Michael Florian und Frank Hillebrandt (Hg.): Pierre Bourdieu: Neue Perspektiven für die Soziologie der Wirtschaft. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2006, S. 7-18

Michael Florian: Ökonomie als soziale Praxis. Zur wirtschaftssoziologischen Anschlussfähigkeit von Pierre Bourdieu. In: Michael Florian und Frank Hillebrandt (Hg.): Pierre Bourdieu: Neue Perspektiven für die Soziologie der Wirtschaft. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2006, S. 73-108

2005

Klaus Fischer and Michael Florian: Contribution of Socionics to the Scalability of Complex Social Systems: Introduction. In: Klaus Fischer, Michael Florian, and Thomas Malsch (Eds.): Socionics: Its Contributions to the Scalability of Complex Social Systems. Lecture Notes in Artificial Intelligence LNAI 3413 (State-of-the-Art Survey). Berlin, Heidelberg, New York: Springer-Verlag, 2005, pp. 1-14

Bettina Fley and Michael Florian: Trust and the Economy of Symbolic Goods: A Contribution to the Scalability of Open Multi-agent Systems. In: Klaus Fischer, Michael Florian, and Thomas Malsch (Eds.): Socionics: Its Contributions to the Scalability of Complex Social Systems. Lecture Notes in Artificial Intelligence LNAI 3413 (State-of-the-Art Survey). Berlin, Heidelberg, New York: Springer-Verlag, 2005, pp. 176-198

Michael Florian: Online-Delphi: Vorgehensweisen, Vorteile, Probleme. In: Elke Kruse, Uwe Küchler, Maria Kuhl (Hg.): Unbegrenztes Lernen - Lernen über Grenzen?  Generierung und Verteilung von Wissen in der Hochschulentwicklung. Münster: Lit Verlag, 2005, S. 107-118

Christian S. Hahn, Bettina Fley and Michael Florian (2005): A Framework for the Design of Self-Regulation of Open Agent-based Electronic Marketplaces. Proceedings of the Symposium on Normative Multi-Agent Systems (NORMAS 2005). AISB’05 Convention: Social Intelligence and Interaction in Animals, Robots and Agents. 12-15 April 2005 University of Hertfordshire, Hatfield, UK.  Society for the Study of Artificial Intelligence and the Simulation of Behaviour (AISB), Hatfield 2005, S. 8-23
http://www.aisb.org.uk/publications/proceedings/aisb05/8_Normas_Final.pdf

2004

Michael Florian und Bettina Fley: Organisationales Lernen als soziale Praxis. Der Beitrag von Pierre Bourdieu zum Lernen und Wissen von und in Organisationen. In: Michael Florian und Frank Hillebrandt (Hg.): Adaption und Lernen von und in Organisationen. Beiträge aus der Sozionik. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2004, S. 69-100

Michael Florian und Frank Hillebrandt: Einführung: Sozionische Beiträge zu Adaption und Lernen von und in Organisationen. In: Michael Florian und Frank Hillebrandt (Hg.): Adaption und Lernen von und in Organisationen. Beiträge aus der Sozionik. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2004, S. 7-19

Andrea Maria Dederichs und Michael Florian: Felder, Organisationen und Akteure – eine organisationssoziologische Skizze. In: Jörg Ebrecht und Frank Hillebrandt (Hg.): Bourdieus Theorie der Praxis. Erklärungskraft - Anwendung – Perspektiven. 2., durchgesehene Auflage. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2004, S. 69-96

Michael Schillo, Klaus Fischer, Bettina Fley, Michael Florian, Frank Hillebrandt und Daniela Spresny: FORM – A Socio­logically Founded Framework for Designing Self-Organization of Multiagent Systems. In: Gabriela Lindemann, Daniel Moldt und Mario Paolucci (Eds.): Regulated Agent-Based Social Systems. First International Workshop, RASTA 2002. Bologna, Italy, July 2002. Revised  Selected and Invited Papers. Lecture Notes in Artificial Intelligence LNAI 2934. Berlin, Heidelberg, New York: Springer-Verlag, 2004, S. 156-175

2002

Michael Schillo, Bettina Fley, Michael Florian, Frank Hillebrandt, and Daniela Hinck: Self-Organization in Multiagent Systems. In: Proceedings of the Third International Workshop on Modelling Artificial Societies and Hybrid Organizations (MASHO) at the 25th German Conference on Artificial Intelligence (KI’ 2002), Aachen 2002

Andrea Maria Dederichs und Michael Florian: Felder, Organisationen und Akteure – eine organisationssoziologische Skizze. In: Jörg Ebrecht und Frank Hillebrandt (Hg.): Bourdieus Theorie der Praxis. Erklärungskraft - Anwendung – Perspektiven. Opladen/Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 2002, S. 69-96

2000

Michael Florian: Das Ladenburger „TeleDelphi“: Nutzung des Internets für eine Expertenbefragung. In: Michael Häder und Sabine Häder (Hg.): Die Delphi-Technik in den Sozial­wissenschaften. Methodische Forschungen und innovative Anwendungen. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 2000, S. 195-215

Michael Florian: Mobil durch Telemobilität? Ideen und Visionen einer Nutzung der Telekommunikation für die Verminderung physischer Verkehre. Beitrag für „FUTUR – DER PROZESS“, Futur-Magazin des BMBF im World Wide Web [Visiontele.pdf], 2000

Michael Florian: Energieverschwender Computer. Reduzierung von Verkehr und Energieverbrauch durch E-Commerce: Vision oder Illusion? Beitrag für „FUTUR – DER PROZESS“, Futur-Magazin des BMBF im World Wide Web [ECommerce.pdf], 2000

Michael Schillo, Klaus Fischer, Frank Hillebrandt, Michael Florian and Andrea Dederichs: Bounded social rationality: Modelling self-organization and adaptation using habitus-field theory. In: Gabriele Lindemann (ed.): Pro­ceedings of the Workshop on Modelling Artificial Societies and Hybrid Organizations (MASHO) at ECAI 2000, Berlin 2000

1999

Michael Florian, Rolf Lührs, Malte Lehmann-Jessen: The Future of Security and Risks in Telecommunication – Expectations of Experts (TeleDelphi). In: Günter Müller, Kai Rannenberg (Eds.): Multilateral Security in Communications. Volume 3. Technology, Infrastructure, Economy. München, Reading (Massachusetts) u.a.: Addison-Wesley-Longman, 1999, S. 465-480

1998

Michael Florian, Rolf Lührs und Malte Lehmann-Jessen: Zukunftseinschätzungen zur Sicherheit in der Kommunika­tionstechnik – Ergebnisse aus der Ladenburger TeleDelphi-Befragung. In: Günter Müller, Kurt-Hermann Stapf (Hg.): Mehrseitige Sicherheit in der Kommunikationstechnik: Band 2. Erwartung, Akzeptanz, Nutzung. Bonn, Reading/Massachu­setts u.a.: Addison-Wesley-Longman, 1998, S. 465-494

Michael Florian: Die Agentengesellschaft als sozialer Raum. Vorschläge zur Modellierung von "Gesellschaft" in VKI und Soziologie aus der Sicht des Habitus-Feld-Konzeptes von Pierre Bourdieu. In: Thomas Malsch (Hg.): Sozionik. Soziologische Ansichten über künstliche Sozialität. Berlin: Edition Sigma, 1998, S. 297-344

Michael Florian: Perspektiven von Verkehr und Logistik im 21. Jahrhundert: Eine Einführung. In: Michael Florian und Johannes Harpenau (Hg.): Europäische Verkehrs­netze und integrierte Logistiksysteme im 21. Jahrhundert. Bericht vom Statusseminar des Europäischen Centrums für Transport und Logistik am 4. Dezember 1996 an der Tech­nischen Universität Hamburg-Harburg. München: Huss-Verlag, 1998, S. 1-12

Michael Florian: Multiagentensysteme für die kooperative Transportdisposition. Das soziotechnische Rationalisierungspotential der Verteilten Künstlichen Intelligenz (VKI). Research Reports des Arbeitsbereichs Technikbewertung und –gestaltung der Technischen Universität Hamburg-Harburg. RR 1, Dezember 1998, Hamburg

1996

Thomas Malsch, Michael Florian: Forschung erforschen. Technikbewertung, Technikgestaltung. In: Spektrum - Das Magazin der TUHH, Jg. 9,  April 1996, S. 10–11

Michael Florian, Thomas Malsch und Susanne Ziegler unter Mitarbeit von Dirk Hesse: Vorschläge für ein interdisziplinäres Forschungskonzept „Integrierte Güter- und Personenver­kehrszentren (GPVZ)“. Projektbericht im Auftrag des Ministeriums für Wissenschaft und Forschung in Nordrhein-Westfalen vom November 1994. Information & Kommunika­tion 26/96. Schriftenreihe des IuK-Instituts für sozialwissen­schaftliche Technikforschung. Dortmund, März 1996

Michael Florian: "Soziomedia" als Virtualisierung von Kultur? Überlegungen zur Sozialmetaphorik in der KI an der Grenze zwischen Realität und Virtualität. In: Barbara Becker, Christoph Lischka, Josef Wehner (Hg.): Kultur - Medien - Künstliche Intelligenz. Beiträge zum Workshop "Künstliche Intelligenz - Medien - Kultur" während der 19. Jahrestagung für Künstliche Intelligenz (KI-95) 11.-13. September 1995 in Bielefeld. GMD-Studien Nr. 290, Mai 1996, S. 101-148

1994

Michael Florian (1994a): FTS-Risikomanagement: Transport­automatisierung. In: Jahrbuch der Logistik 1994, 8. Jg., S. 212-216

Michael Florian (1994b): Berufskraftfahrer - Facharbeit oder Hilfsarbeit mit Führerschein? Anzeichen für eine schwache Verberuflichung von Kraftfahrern im Straßengüterverkehr. Information und Kom­munikation 22/94. Schriftenreihe des IuK-Instituts für sozialwissenschaftli­che Technikforschung. Dortmund 1994

Michael Florian (1994c): "Sicherheitskulturen" als Vermitt­lungsfeld der "Integritäten" von Individuum und Gesellschaft. In: Peter Zoche (Hg.): Herausforderungen für die Informa­tionstechnik. Internationale Konferenz in Dresden 15. - 17. Juni 1993. Heidelberg: Physica-Verlag, 1994, S. 132-147

1993

Michael Florian (1993a): Vorschläge für einen akteurs­orientierten Perspektiven­wechsel der Sicherheits­forschung in vernetzten Systemen. In: Hans-Jürgen Weißbach und Andrea Poy (Hg.): Risiken informatisier­ter Produktion. Theoretische und empirische Ansätze. Strategien zur Risikobewältigung. Opladen: Westdeutscher Verlag, 1993, S. 33-68

Michael Florian und Thomas Malsch: Eurologistik-Management der "Neuen Bahn": Innovationschancen besser nutzen. In: Jahrbuch der Logistik 1993, S. 24-26

Michael Florian (1993b): Spiel ohne Grenzen? Soziale, organisatorische und kulturelle Hemmnisse informations­technischer Innovationen im grenzen-überschreitenden Güterverkehr. In LOGISTIK + ARBEIT 4/93, Arbeit und Technik in Internationa­len Speditionen. 1. Deutsch-Schwedische Tagung in Stralsund, S. 60-68

Michael Florian (1993c): „Kulturelle“ Kollisionen. Kommunikations­risiken und Risiko­kommunikation beim Einsatz Fahrerloser Transportsysteme. In: Ina Wagner (Hg.): Kooperati­ve Medien. Informationstechnische Gestaltung moderner Organisationen. Frankfurt/New York: Campus Verlag, 1993, S. 191-212

Michael Florian (1993d): Vernetzungsrisiken bei der Transport­automatisierung - am Beispiel Fahrer­loser Trans­portsysteme. In: Andrea Poy, Hans-Jürgen Weißbach, Michael Florian (Hg.): Arbeits- und Funktions­sicherheit vernetzter Systeme. Heißt „sicher“ auch „sozialverträglich“? Opladen: Westdeutscher Verlag, 1993, S. 110-122

Michael Florian (1993e): Industrie(-soziologie) light? In: Heiner Meulemann und Agnes Elting-Camus (Hg.): 26. Deu­tscher Soziologentag Düsseldorf 1992. Lebensverhältnisse und soziale Konflikte im neuen Europa. Tagungsband II. Berichte aus den Sektionen, Arbeitsgruppen und Ad hoc-Gruppen. Opladen: Westdeutscher Verlag, 1993, S. 141-144

Michael Florian (1993f): Fahrerlose Transportsysteme: Chancen und Risiken der Automatisierung des innerbe­trieblichen Transports. Information & Kommunikation 21/93. Schriftenreihe des IuK-Instituts für sozialwissenschaftli­che Technikforschung. Dortmund 1993

Dieter Läpple (Projektleiter), Steffen Bukold, Michael Florian und Hans-Jürgen Weiß­bach: Logistische Räume. ISRT Hamburg, IuK Institut Dortmund, TU Hamburg-Harburg. Dezember 1993

Michael Florian (1993g): "Highway-Helden" in Not. Ein Beitrag zum Verständnis der sozialen Reproduktion arbeits- und berufsbedingter Risiken von Fernfahrern. Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Philosophischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster. Münster 1993

1991

Michael Florian: Überlegungen für einen akteursorientierten Perspektivenwechsel der Sicherheitsforschung in vernetzten Systemen. Information & Kommunikation 13/91. Schriftenreihe des IuK-Instituts für sozialwissenschaftli­che Technikforschung. Dortmund 1991

1990

Michael Florian, Michael Kümmel und Frieda Rösch: WEITERBILDUNG UND BERUF. Anforderungen an ein subjekt­orientiertes und adressatenbezogenes Weiterbildungsangebot für arbeitslose LehrerInnen und Berufsrückkehrerinnen in Münster. Ein Forschungsbericht. INSTITUT FÜR FORSCHUNG UND WEITERBILDUNG, Münster 1990

Michael Florian: "Vernetzte informationstechnologische Arbeitssysteme" als Gegenstand industriesoziologischer Risikoforschung. Neue Anforderungen an die Methoden oder business as usual? Information & Kommunikation 1/90. Schriftenreihe des IuK-Instituts für sozialwissenschaftliche Technikforschung. Dortmund 1990

1989

Michael Florian: Das Imperium schlägt zurück? Die Allianz symbolischer Mächte im Kampf für die gewerkschaftliche Führungsgewalt. In: Georg Aichholzer und Gerd Schienstock (Hg.): Arbeitsbeziehungen im technischen Wandel. Neue Konfliktlinien und Konsensstruktu­ren. Berlin: Edition Sigma, 1989, S. 233‑252

1987

Michael Florian und Josef Hülsdünker: Rezension „Wilhelm Adamy, Johannes Steffen: Handbuch der Arbeitsbeziehun­gen“. In: WSI Mitteilungen 4/1987, S. 248-249

1986

Josef Hülsdünker, Thomas Möbius und Michael Florian: Praxisprobleme industriesoziologischer Forschung. Ein Beitrag zur Identitäts­proble­matik praktisch orientierter Industrie­soziologie in Handlungsfeldern der Gewerk­schaf­ten. In: Josef Hülsdünker und Rolf Schellhase (Hg.): Soziologie­geschichte. Identität und Krisen einer 'engagierten' Disziplin. Berlin: Duncker & Humblot, 1986, S. 123‑173

 
Working Papers zur Modellierung sozialer  Organisationsformen in der Sozionik