My Applications

"My Applications" ist eine benutzerspezifische Schaltzentrale, über die Applikationen in den Windows-Pools zur Benutzung verwaltet werden können. Es wird bei jeder Anmeldung automatisch gestartet und zeigt verfügbare, konfigurationsbedürftige Applikationen an. Es ist jederzeit möglich, "My Applications" per Doppelklick auf das Symbol auf dem Desktop aufzurufen.

"My Applications" erzeugt auf Wunsch Einträge für ausgewählte Programme im Startmenü und konfiguriert dabei die Software so vor, dass ein reibungsloser Programmbetrieb möglich ist. Falls ein Programm sich mal danebenbenimmt oder versehentlich fehlkonfiguriert wurde, können mit "My Applications" die funktionierenden Standards wiederhergestellt werden.

Verfügbarkeit

In allen Windows-Pools.

So wird My Applications verwendet

Während der Anmeldung zeigt "My Applications" nur dann etwas an, wenn es neue, wählbare Programme gibt oder Produktspezifische Hilfeseiten nicht gelesen wurden.

Im folgenden Beispiel haben wir:
[1] eine ungelesende Hilfeseite einer gewählten Applikation (in Rot)
[2] mehrere frisch veröffentlichte Programme zur Auswahl

Soll nun Photoshop zur Verfügung gestellt werden, wird er mit dem "Add"-Knopf ausgewählt.
[3] Der "Add"-Knopf ist ein Schalter und ändert sich nach dem Klick zu "Remove".
[4] Bei gewählten Programmen sollte mindestens einmal die zugehörige Hilfe besucht werden. Geschieht das nicht, so bleibt der Eintrag zu dem Programm weiterhin in der Liste, bis der Hilfebesuch erledigt wurde.
[5] Was auch immer gewählt oder verändert wird, muss mit OK bestätigt werden.

Nach dem OK im Einstellungsdialog folgt für alle Fälle eine Übersicht der ausstehenden Aktionen.
[6] Mit "OK" gehts los, mit "Cancel" könnte man zurück zum Einstellungsdialog.

Es folgt je nach Auswahl eine Kaskade von Aktionen und neue Applikationen stehen über das persönliche Startmenü zur Verfügung...

Weitere Informationen

Wird noch vervollständigt.

Ansprechpartner an der TUHH

User Service Center (USC), Raum 2.048