RZ-Organigramm

Die Organisation des Rechenzentrums wurde zum 1.6.2013 neu strukturiert.

Der zentrale Anlaufpunkt für alle Kunden und Anwender ist der Single Point of Contact (SPOC).
Er gliedert sich in den Service Desk (SD) für Telefon und eMail und in das User Service Center (USC) als persönliche Anlaufstelle.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SD und des USC nehmen alle Störungsmeldungen und Service-Anfragen in einem Trouble Ticket System (TTS) strukturiert auf und leiten diese an die Kolleginnen und Kollegen in den Fachabteilungen weiter:
- RZ50 "RZ Organisation und Verwaltung"
- RZ51 "Infrastruktur"
- RZ52 "Software"
- RZ53 "Service für Verwaltung und SLS"
- RZ54 "Service für Forschung und Lehre"

Das aktuelle RZ-Organigramm als pdf.

Die Organisation des Rechenzentrums unterliegt einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP), wobei die Entwicklung in Richtung einer IT-Service-Organisation voran gebracht werden soll. Hierbei ist der Wandel von der Technologie-orientierten Organisation hin zu einer Service-orientierten Organisation maßgeblich.
Vor diesem Hintergrund wurde der Prozess Incident Management (Störungsmanagement) bereits im Rechenzentrum etabliert. Weitere Prozesse wie Problem Management werden folgen.