Die Groupware des Webmail-Systems

Das Kalendersystem, der Taskmanager und das Notizbuch sind in dieser Version des Webmail-Systems vollkommen neu. Angemeldete Benutzer können sich soviele Kalender, Notizblöcke und Aufgabenpläne erstellen, wie es Ihnen notwendig erscheint. Für jedes dieser Organisationshilfsmittel lassen sich Zugriffsrechte für jeden anderen Benutzer unseres Systems einstellen.

groupware005

Abbildung1: Groupware Module in der Navigationsleiste

Am Beispiel eines Kalenders sieht man hier, wie man den mit z.B. einer ganzen Benutzergruppe teilen kann. Vergeben sie Rechte bitte nur für bestimmte Benutzer (Login-String) oder ihre Benutzergruppe. Man kann hier die Benutzergruppen wählen, der man angehört. Aber auch andere Benutzergruppen sind möglich. Diese Gruppen haben eine dynamische Zusammensetzung, werden also automatisch angepaßt. Man findet diese Einstellungen im Kalendermodul unter

  • Meine Kalender->Kalender->Rechte

    Bitte keine Rechte für angemeldete Benutzer oder Gäste vergeben, weil dann automatisch wirklich jeder Benutzer des Systems ihre Ressource sehen kann. Das führt immer wieder zu Irriationen.

pict

Abbildung2: Rechteeinstellung für Kalender
Click to resize

Nützlich ist auch die Möglichkeit, freie Zeiträume aus den Kalendern anderer Webmail- Benutzer abrufen zu können, sofern die sogenannte Free/Busy-URL bekannt ist.