Kurzbeschreibung Video (extra Fenster)

Synthesis SyncML-Client neues Profil erstellen. Für die SyncML Server URL sowie den Benutzernamen und das Passwort konfigurieren.

Synthesis SyncML-Client Benutzer und Sync-URL konfigurierenBild: SyncML Server URL
Anklicken ändert die Grösse

Unter 'more' die Pfade für die Datenquellen korrekt einstellen. Vor Allem muß hinter die Datenquelle 'contacts' noch der Name des Adressbuches per 'source=*****' angegeben werden, in das neue Einträge eingefügt werden sollen. Normalerweise sollten die Sterne hier durch den Login-String bzw. den Accountnamen ersetzt werden. Man sollte sich davon überzeugen, daß auf dieses Adressbuch keine ACLS (also Fremdrechte) bestehen, da man sonst seine Kontakte anderen zugänglich machen könnte (siehe hier)

Synthesis SyncML-Client Benutzer und Sync-URL konfigurierenBild: SyncML Datenpfade
Anklicken ändert die Grösse

Dann in der Hauptansicht auf SyncML-Client-Start-Button klicken.

Die evt. Zertifikatswarnung muß man entweder ignorieren, oder besser man installiert das Wurzel-Zertifikat 'Deutsche Telekom Root CA 2' auf dem Gerät. Aber das ist ein anderes Thema, denn dazu muß man klären, wie im Einzelfall vorzugehen ist.

Synthesis SyncML-Client Benutzer und Sync-URL konfigurierenBild: SyncML Zertifikats-Warnung