Anleitung zum Drucken auf den A3- und A4-Druckern der TUHH für Mac OS 10.6

Einleitung

Um die folgende Installation durchzuführen (und später während des Druckens) muss man sich zum einen im Intranet der TUHH befinden, sei es direkt oder per VPN. Außer dem werden zum Einrichten der Drucker unter Mac OS 10.6 Administrationsrechte benötigt.

Um anschließend auch erfolgreich Drucke abschicken zu können ist weiterhin ein Benutzeraccount mit einem funktionierenden Kerberos-Passwort notwendig und für Studenten ein ausreichend vorhandenes Druckquotenguthaben.

Druckerport-Installation

Um auf den, vom Rechenzentrum der TUHH bereitgestellten, Druckern zu drucken, werden grundsätzlich alle Druckjobs an einen zentralen Drucker-Server gesendet.

Der Port trägt den Namen "studi". Alles was an diesen Port geschickt wird, erscheint zunächst in einer Druckjob-Übersicht, von wo aus der Benutzer selbst den gewünschten Drucker auswählt, der das Dokument zu Papier bringen soll. Der richtige Umgang mit der Übersicht ist aber nicht Thema dieser Anleitung.

Drucker einrichten

Mit dem Einrichten der Drucker können wir beginnen, sobald die folgenden Vorraussetzungen erfüllt sind:

  • Verbindung zum Intranet der TU-Harburg
  • Zugriffsrechte eines Administrators

Das Menü zum Hinzufügen von Druckern befindet sich bei Mac OS 10.6 in den Systemeinstellungen.

Es könnte sein, dass das Schloß in der linken unteren Ecke geschlossen ist. Ist dies der Fall, muss man einmal darauf klicken und sich als Administrator authentifizieren. Danach kann man auf das Plus (+) klicken, um den Dialog zum einrichten eines neuen Druckers zu bekommen.

Wir wechseln in den Reiter "IP".

In dem folgenden Dialog wählen wir dann als Protokoll das "Line Printer Daemon - LPR"-Protokoll aus und tragen danach die Adresse "ausgabe.rz.tu-harburg.de" ein. In das Feld "Queue" wird "studi" eingetragen und die Felder "Name" und "Location" können beliebig ausgefüllt werden. Das Feld "Printer Using" wird automatisch ermittelt, es muss "Generic PostScript Printer" enthalten. Dann können wir "Add" klicken.

Nun geben wir noch an, dass es sich um einen Duplex-Drucker handelt und können den Vorgang mit "Continue" beenden.

Ab jetzt kannst du von deinem Computer auf den Netzwerkdruckern der TU-Harburg drucken.

Stand: 6.6.2013, rztjm