Arbeiten mit Inhalten 

Ausgehend von der Erstbereitstellung haben Sie sofort einen Standard-Speicherort zum ablegen von Dokumenten. Sie können nun Seiteninhalte und -strukturen beliebig, entsprechend Ihrer individuellen Anforderungen, anpassen. Abb.1 bietet eine Orientierung zur Herangehensweise.

Abb. 1: Die Startseite des SharePoints und ihre Funktionen

 

 Klickt man auf das Feld BEARBEITEN oben rechts, so kann die Seite individuell angepasst werden. Alle Bearbeitungsoptionen werden über ein "Ribbon"-Menü angeboten, wie man es auch von MS-Office kennt (vgl. Abb.2).

Abb. 2 Die Startseite im Bearbeitungsmodus

 

 

 

Klickt man auf den Eintrag "Websiteinhalte" in der Inhalts-Navigationsleiste, so kann man neue Inhalte hinzufügen. Auf der Seite "Websiteinhalte" werden alle aktuellen Inhalte angezeigt. Über den Punkt "App hinzufügen" können neue Inhalte, z.B. Dokumentenbibliotheken, Kalender, Wikis, Blogs, u.v.m hinzugefügt werden. Sie können mit dem Befehl "Neue Website" auch Untersites, z.B. für Projekte oder Teams erstellen (vgl. Abbildung 3).

Abb. 3: WebSite-Inhalte auflisten und hinzufügen