Nachrichten aus dem Rechenzentrum der TUHH

TUHH Staff Table und TUHH Assistant Info modernisiert

Die beiden sehr populären TYPO3-Erweiterungen "TUHH Staff Table" und "TUHH Assistant Info" wurden modernisiert. Sie sind jetzt bereit für ein TYPO3-Upgrade auf Version 9. Nebenbei wurde bessere Performance erzielt, Telefonnummern sind nun in Smartphones klickbar, und E-Mail-Adressen werden vor Bots geschützt.

Screenshot: Dialogfenster nach Antippen eines Telefon-Links auf einem iPhone

Dialogfenster nach Antippen eines Telefon-Links auf einem iPhone

TUHH Staff Table gibt eine Liste aller Mitarbeiter eines Instituts aus, TUHH Assistant Info bietet Informationen zu einem einzelnen Mitarbeiter dar. Beide Erweiterungen holen die Informationen aktuell aus LDAP, beide bieten zwei Layoutvarianten, und beide sind Eigenentwicklungen des RZ der TUHH.

Telefonnummern sind jetzt auch Links und werden visuell entsprechend dargeboten. Auf Smartphones bewirkt die Verlinkung, dass die Telefonnummer an die Telefon-App übergeben wird, so dass man sie nicht selbst eintippen muss. Je nach Betriebssystem und Browser variiert das Verhalten in den Details, bewirkt aber stets eine Vereinfachung des Anrufens. Obgleich die Verlinkung vor allem für Smartphone gedacht ist, führt sie auch in Desktop-Browsern zu sinnvollem Verhalten.

E-Mail-Adressen werden sowohl im Quelltext als auch in der Ausgabe maskiert. Im Quelltext wird der gesamte Wert des href-Attributes als HTML-Entity-Numbers codiert, in der Ausgabe wird der "Klammeraffe" (@) durch die Zeichen "(at)" ersetzt. Wir gehen davon aus, dass die einschlägigen Bots nicht intelligent genug sind, diese Maßnahmen zu durchschauen, so dass Spam-Bots die Auswertung von E-Mail-Adressen deutlich schwerer fallen dürfte.