RSS-Feed

Modul Konstruktionslehre Gestalten

LehrveranstaltungLPSWSSemesterDozentenFormSprache
Gestalten von Bauteilen und 3D-CAD (inkl. CAD-Einführungspraktikum)12WiSeProf. KrauseVorlesungDE
Konstruktionsprojekt I23WiSeProf. SchüppstuhlTestatDE
Teamprojekt Konstruktionsmethodik12SoSeProf. KrausePBLDE
Konstruktionsprojekt II23SoSeProf. HintzeTestatDE
∑ Leistungspunkte6
ModulverantwortlicherProf. Dieter Krause
Prüfungsform

 

  • Klausur
  • Studienleistungen (Alle vier Studienleistungen (Scheine) müssen zur Anerkennung des Moduls erfolgreich absolviert sein! Sammeln der Nachweise über mehrere Semester möglich)
    • Studienleistung Konstruktionsprojekt I
    • Studienleistung Konstruktionsprojekt II
    • Studienleistung CAD-Einführungspraktikum
    • Studienleistung Teamprojekt

 

BenotetJa
Organisation

Aktuelle Informationen finden Sie im StudIP.

Terminplanung Gestalten von Bauteilen und 3D-CAD

Terminplanung Teamprojekt Konstruktionsmethodik

Modulbeschreibung

Zulassungs­voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

  • Mechanik
  • Grundlagen der Konstruktionslehre
  • Grundlagen der Werkstoffwissenschaft
  • Grundoperationen der Fertigungstechnik

Fachkompetenz (Wissen)

Die Studierenden sind nach erfolgreichem Bestehen des Moduls in der Lage:

  • Gestaltungsrichtlinien von Maschinenteilen zum beanspruchungsgerechten, werkstoffgerechten und fertigungsgerechten Konstruieren zu erläutern,
  • Grundlagen von 3D-CAD wiederzugeben,
  • Grundlagen des methodischen Konstruierens zu erklären.

Fachkompetenz (Fertigkeiten)

Die Studierenden sind nach erfolgreichem Bestehen des Moduls in der Lage:

  • Prinzipskizzen, technischen Zeichnungen und Dokumentationen auch im 3D-CAD selbstständiges zu erstellen,
  • Bauteile selbstständig auf Basis von Konstruktionsrichtlinien zu gestalten,
  • verwendete Komponenten zu dimensionieren (berechnen),
  • methodisch zu konstruieren und dadurch zielgerichtet konstruktive Aufgabenstellungen zu lösen,
  • Kreativitätstechniken im Team anzuwenden.

Personale Kompetenzen (Sozialkompetenz)

Die Studierenden sind nach erfolgreichem Bestehen des Moduls in der Lage

  • in Gruppen Lösungen zu entwickeln, zu bewerten, Entscheidungen zu treffen und zu dokumentieren,
  • den Einsatz von wissenschaftlichen Methoden zu moderieren,
  • Lösungen und Technische Zeichnungen innerhalb von Gruppen zu präsentieren und zu diskutieren,
  • eigene Ergebnisse in der Testatgruppe zu reflektieren.

Personale Kompetenzen (Selbstständigkeit)

Studierende sind in der Lage

  • ihren Lernstand auf Basis der aktivierenden Methoden (u.a. mit Clickern) einzuschätzen,
  • konstruktive Aufgabenstellungen systematisch zu lösen.

Inhalte der Lehrveranstaltung Gestalten von Bauteilen und 3D-CAD

  • Grundregeln der Gestaltung
  • Grundlagen der 3D-CAD Technik

Literatur

  • CAx für Ingenieure eine praxisbezogene Einführung; Vajna, S., Weber, C., Bley, H., Zeman, K.; Springer-Verlag, aktuelle Auflage.
  • Handbuch Konstruktion; Rieg, F., Steinhilper, R.; Hanser; aktuelle Auflage.
  • Dubbel, Taschenbuch für den Maschinenbau; Grote, K.-H., Feldhusen, J.(Hrsg.); Springer-Verlag, aktuelle Auflage.
  • Technisches Zeichnen: Grundlagen, Normen, Beispiele, Darstellende Geometrie, Hoischen, H; Hesser, W; Cornelsen, aktuelle Auflage.
  • Maschinenelemente, Band I-III; Niemann, G., Springer-Verlag, aktuelle Auflage.
  • Maschinen- und Konstruktionselemente; Steinhilper, W., Röper, R., Springer Verlag, aktuelle Auflage.
  • Konstruktionslehre, Pahl, G.; Beitz, W., Springer-Verlag, aktuelle Auflage.
  • Maschinenelemente 1-2; Schlecht, B., Pearson Verlag, aktuelle Auflage.
  • Maschinenelemente – Gestaltung, Berechnung, Anwendung; Haberhauer, H., Bodenstein, F., Springer-Verlag, aktuelle Auflage.
  • Roloff/Matek Maschinenelemente; Wittel, H., Muhs, D., Jannasch, D., Voßiek, J., Springer Vieweg, aktuelle Auflage.

Lehrveranstaltung CAD-Einführungspraktikum

  • CAD-Einführungspraktikum zum Erlernen der Anwendung eines 3D-CAD Systems
    • Einführung in die Bedienung des Systems
    • Skizzieren und Bauteilerstellung
    • Erzeugen von Baugruppen
    • Ableiten von technischen Zeichnungen
  • Online Lernmodule mit Videotutorials auf der Lernplattform ILIAS
  • selbstständiges Erarbeiten der Inhalte und Unterstützung durch Sprechstunden

 

 

Lehr­ver­an­stal­tung Teamprojekt Konstruktionsmethodik

  • Einführung in die Grundlagen des methodischen Konstruierens
  • Konstruktionsmethodische Teamarbeit zur Lösungsfindung
    • Erstellen von Anforderungslisten
    • Problemformulierung
    • Erstellen von Funktionsstrukturen
    • Lösungsfindung
    • Bewertung der gefundenen Konzepte
    • Dokumentation des Vorgehens und der Konzepte in Präsentationsfolien

Literatur

  • Dubbel, Taschenbuch für den Maschinenbau; Grote, K.-H., Feldhusen, J.(Hrsg.); Springer-Verlag, aktuelle Auflage.
  • Maschinenelemente, Band I-III; Niemann, G., Springer-Verlag, aktuelle Auflage.
  •  Maschinen- und Konstruktionselemente; Steinhilper, W., Röper, R., Springer Verlag, aktuelle Auflage.
  •  Einführung in die DIN-Normen; Klein, M., Teubner-Verlag.
  •  Konstruktionslehre, Pahl, G.; Beitz, W., Springer-Verlag, aktuelle Auflage.
  •  Maschinenelemente 1-2; Schlecht, B., Pearson Verlag, aktuelle Auflage.
  •  Maschinenelemente – Gestaltung, Berechnung, Anwendung; Haberhauer, H., Bodenstein, F., Springer-Verlag, aktuelle Auflage.
  • Roloff/Matek Maschinenelemente; Wittel, H., Muhs, D., Jannasch, D., Voßiek, J., Springer Vieweg, aktuelle Auflage.
  • Sowie weitere Bücher zu speziellen Themen

Konstruktionsprojekt I & II

Angeboten werden das Konstruktionsprojekt I vom Institut für Flugzeugproduktionstechnik (Prof. Schüppstuhl) und das Konstruktionsprojekt II vom Institut für Produktionsmanagement und -technik (Prof. Hintze).