RSS-Feed

  • 13. August 2019
    Eine der wichtigsten Veranstaltungen für Wissenschaftler/innen mit dem Forschungsschwerpunkt der Produktentwicklung - die ICED - fand dieses Jahr an
  • 29. Juli 2019
    Das offzielle Programm zum Design for X Symposium 2019 steht nun zum Download zur Verfügung.
  • 25. Juli 2019
    Am 24.07.2019 fand die Promotionsprüfung von Marc Windheim am PKT statt. Hier weiterlesen...
  • 15. Juli 2019
    Am 11.07.2019 fand die Abschlussveranstaltung im CAE-Teamprojekts statt. Hierbei kamen die neu am PKT entwickelten Roboterfahrzeuge zum Einsatz 
  • 04. Juli 2019
    In den kommenden zwei Jahren wird das von der DFG geförderte Transferprojekt WiMo-Trans in Kooperation mit Siemens bearbeitet. (weiterlesen...)

Industrieworkshop Konstruktionsmethodik

Der Industrieworkshop "Konstruktionsmethodik" ist ein Schulungsworkshop, in dem die Inhalte der klassischen Konstruktionsmethodik gelehrt und geübt werden. Der Workshop ist ausgerichtet auf die Schulung von Ingenieuren, die ihre Methodenkompetenz im Bereich der Entwicklung und Konstruktion verbessern oder auffrischen wollen und baut auf der klassischen Lehre der Konstruktionsmethodik nach VDI 2221 auf. Der Workshop umfasst folgende Inhalte.

 

  • Es wird ein Überblick über die Grundlagen der Konstruktionsmethodik mit Einblicken in die Bereiche Herausforderungen der Produktentwicklung, Lebenszykluskonzept von Produkten sowie die Zusammenhänge technischer Systeme gegeben.
  • Die einzelnen Phasen der Konstruktionsmethodik nach VDI 2221 werden vertiefend behandelt. Neben der Vorstellung der Ziele und Vorgehensweise in jedem Methodenschritt werden die vermittelten Inhalte in interaktiven Gruppenübungen angewendet.
  • Es werden die folgenden Methodenschritte behandelt: Anforderungsliste, Problemformulierung, hierarchische und umsatzorientierte Funktionsstruktur, Lösungsfindung und Konzeptgenerierung, technisch-wirtschaftliche Bewertung.
  • Ihr Ansprechpartner ist Christoph Rennpferdt, M.Sc.