RSS-Feed

C-IMAGE (Center for Integrated Modeling and Analysis of Gulf Ecosystems)

Die Explosion der BP Ölbohrplattform Deepwater Horizon vor der Küste Louisianas (USA) im April 2010 hatte eine der verheerendsten Ölkatastrophen der Geschichte zur Folge. Dabei ist das Ausmaß dieser ökologischen Katastrophe sowie die physischen, chemischen, biologischen und geologischen Vorgänge, welche Verteilung, Zusammensetzung, Degradation und Verbleib des Öls bestimmen, nicht ausreichend erforscht. C-IMAGE ist ein transatlantisches Konsortium bestehend aus 19 Universitäten aus 5 Ländern, das sich mit genau diesen Fragestellungen beschäftigt. An der TUHH werden in einer Kooperation der Institute PKT, Mehrphasenströmungen (IMS) und Technische Biokatalyse (ITB) Versuche unter künstlichen Tiefseebedingungen (hoher Druck, niedrige Temperatur) durchgeführt, um das hydrodynamische Verhalten und den biologischen Abbau von Öl und Gas im Ozean zu untersuchen.

 

Zieldefinition

  • Verbesserung der verfügbaren Vorhersage- und Beobachtungswerkzeuge für Tiefseeölkatastrophen
  • Untersuchung des Tiefsee-Einflusses (hoher Druck/niedrige Temperaturen) auf das Austritts- und Verteilungsverhalten des Rohöls im Ozean
  • Validierung theoretischer Modelle zur Vorhersage der Ölverteilung im Meer durch Laborversuche unter Tiefseebedingungen

Vorgehensweise

  • Entwicklung von Versuchsaufbauten zur Analyse von Ölaustrittszenarien unter in-situ Tiefseebedingungen im Hochdrucktestzentrum des PKT
  • Erzeugung und Analyse eines skalierten Mehrphasenjets mit ähnlichen Strömungseigenschaften wie beim DWH Blowout
  • Bestimmung von Blasen-/Tropfengrößenverteilungen für Gas und Öl in Abhängigkeit von Temperatur und Druck

Das Projekt wird gefördert durch die Gulf of Mexico Research Initiative (GoMRI) im Rahmen des 1., 4. und 6. Förderprogrammes zur Erforschung der Folgen der "Deepwater Horizon"-Ölkatastrophe (RFPs I, IV & VI).  

Projektleitung (PKT): Prof. Dr.-Ing. D. Krause

Projektbearbeitung: Fabian Laukotka, M.Sc., Karen Malone, M.Sc.

 

offizielle C-IMAGE Homepage (englisch)

C-IMAGE auf Facebook

Projektposter