RSS-Feed

VDI-Arbeitskreis "Entwicklung und Konstruktion"

Am 25. September veranstaltete das Unternehmen Mankenberg GmbH - einer der Kooperationspartner des PKT im Verbundprojekt ProRobuSt - das 24. Treffen des VDI-Arbeitskreises „Entwicklung und Konstruktion“ in Lübeck. Im Fokus des Treffens standen die Forschungsthemen der Variantenvielfalt und Modularisierung, zu denen die ca. 30 Teilnehmer Erfahrungen austauschen und Lösungsansätze sammeln konnten. Dabei wurden insbesondere die Methodenbausteine des Integrierten PKT-Ansatzes zur Entwicklung modularer Produktfamilien thematisiert und dessen Anwendung in einer Fallstudie von Aufzugsanlagen vorgestellt. Abschließend konnte der Umgang mit Variantenvielfalt live am Produktbeispiel einer fiktiven Produktfamilie von Druckregelventilen der Fa. Mankenberg erprobt und methodisch erfasst werden.

Organisiert durch Herrn Dr. Armin Bossemeyer bietet der VDI-Arbeitskreis „Entwicklung und Konstruktion“ eine Plattform zum Erfahrungs- und Informationsaustausch für Entwickler und Konstrukteure in verantwortlicher Funktion. Er ist eine Einrichtung des VDI Hamburger Bezirksvereins und wird gemeinsam mit NORDMETALL und dem AGV NORD betrieben. Im Fokus des Arbeitskreises stehen die Innovation von Produkten und Dienstleistungen, Methoden der Produktentwicklung sowie der Einfluss neuer Fertigungstechnologien auf die Konstruktion.