Mehraxiale Tests an GFK-Rohren in Zusammenarbeit mit der NUS (Singapur)

Im Juli 2015 kam es zur zweiten gemeinsamen mehrachsigen Versuchsreihe an GFK-Rohren auf dem Hexapod in Zusammenarbeit mit der National University of Singapore. weiterlesen ...

Mehraxiale Tests an GFK-Rohren in Zusammenarbeit mit der NUS (Singapur)

Nachdem im September 2015 bereits eine erste gemeinsame Versuchsreihe an GFK-Rohren in Zusammenarbeit mit der National University of Singapore (NUS) auf dem Hexapod durchgeführt wurde, kam es im Juli 2016 zu einer zweiten Versuchsreihe. Der Fokus lag dieses Mal auf Torsionsversuchen, welche bei der ersten Versuchsreihe aufgrund von Schwierigkeiten mit der Einspannungsvorrichtung nur eingeschränkt durchgeführt werden konnte. Durch eine Modifikation der Einspannvorrichtung wurde nun eine reibungslose Durchführung von kombinierten Torsion-Biegung und Torsion-Zugversuchen ermöglicht. Für die Versuchsdurchführung sind erneut zwei Gastwissenschaftler der NUS angereist. Dabei wurden dieses Mal insgesamt zehn Versuchskörper bis zum Bruch getestet, was inklusive Aufbau in etwa eine Woche in Anspruch genommen hat.

Ansprechpartner am Institut:

Ralf Seemann, Jan Oltmann