RSS-Feed

Im Rahmen der Kooperation des PKT mit dem Mechanical Engineering Department der National University of Singapore (NUS) kam es im September zur zweiten gemeinsam durchgeführten Versuchsreihe auf dem Hexapod-Prüftstand. Die einzigartigen Prüfmöglichkeiten des Prüfstandes wurden dieses Mal für die Durchführung einer Vielzahl von mehrachsigen Belastungstests an glasfaserverstärkten Kunststoffrohren genutzt. Konkret ging es um die Bestimmung der Versagenshüllkurven der Prüfkörper in Folge einer kombinierten Zug/Biegung-, Biegung/Torsion- und Torsion/Zugbelastung. Dabei wurden insgesamt 19 Prüfkörper getestet, während die Versuche mit einer Vielzahl an Messequipment aufgezeichnet wurden.

Für die Dauer der Versuche (14.09.-25.09.2015) sind 2 Forscher der NUS nach Hamburg gereist, um bei der Versuchsdurchfürhung zu unterstützen. Alle Versuche konnten erfolgreich und termingerecht abgeschlossen werden.