RSS-Feed

Gulf of Mexico Oil Spill & Ecosystem Conference in Mobile, Alabama

Zum dritten Mal trafen sich vom 26.-29. Januar 2014 Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen in Mobile, Alabama, um die Folgen der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko 2010, neue Erkenntnisse in der Oil Spill-Forschung und neue Technologien zur Eindämmung von Ölkatastrophen zu diskutieren.

Auch die TUHH war mit vier Delegierten des Projektes C-IMAGE vertreten, die ihre Forschungsergebnisse aus der Drucklabortechnik, der Hydrodynamik und dem biologischen Abbau von Kohlenwasserstoffen vorstellten. Für das PKT stellte Karen Malone auf der Konferenz ein neues Versuchsmodul zur Erforschung von Ölleckagen unter künstlichen Tiefseebedingungen vor. Ihr Poster zum Thema „A new experimental module for the investigation of deep-sea oil spills under in-situ conditions“ wurde mit dem James D. Watkins Student Award for Excellence in Research ausgezeichnet.