Mit Simulationen Chancen und Risiken von Mergers and Acquisitions besser steuern

 

Unternehmensfusionen und Übernahmen (Mergers & Acquisitions) bieten zahlreiche Chancen für die beteiligten Unternehmen, etwa die Erschließung neuer Märkte oder den Ausbau des Marktanteils. Dabei ist das Thema nicht nur für Global Player sondern auch für den Mittelstand von großer Bedeutung. Jedoch scheitern M&A-Projekte immer wieder an den innewohnenden Risiken und bringen nicht den erhofften Mehrwert.

Simulationen können einen wichtigen Beitrag leisten, um M&A-Projekte erfolgreich zu machen. Bereits im Screening-Prozess helfen Szenarioanalysen potenzielle Targets zu identifizieren. Bei der Frage der Unternehmensbewertung im Rahmen der Due-Diligence-Prüfung kann etwa das Monte-Carlo-Verfahren helfen, Unsicherheiten über zukünftige Entwicklungen einzubeziehen. Die Reaktionen anderer Marktteilnehmer auf die verschobenen Kräfteverhältnisse können beispielsweise mit Business Wargames abgeschätzt werden. Und die Dynamiken innerhalb der neu entstehenden Organisation lassen sich mit agentenbasierter Simulation analysieren.

M&A ist aber nicht nur in der Wirtschaft ein wichtiges Thema, sondern auch für den öffentlichen Sektor und im Militär. Auch hier besteht zunehmend die Anforderung, Kräfte zu bündeln und über Organisationsgrenzen hinweg zusammen zu arbeiten. Das 7. Forum „Zukunftsorientierte Steuerung“ bringt Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Militär zusammen, um das vielseitige Potenzial von Simulationen für M&A-Projekte zu beleuchten. Das Forum findet am 16. März 2017 an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg statt.

 

 

Module und Vorträge

  • Modul A: Bieterstrategien für M&A mit Business Wargaming entwickeln
    Prof. Dr. Jan-Philipp Büchler, FH Dortmund
    Dr. Jan Spitzner, Spitzner Consulting GmbH
  • Modul B: Analyzing Post-Merger Integration via Agent-based Modeling: The Holy Grail of Business Simulations (Modul in englischer Sprache)
    Prof. Dr. Terrill L. Frantz, Peking University, HSBC Business School
  • Modul C: Stochastische Simulation zur Bewertung einer M&A-Strategie: Fallbeispiel Auslandsexpansion
    Prof. Dr. Werner Gleißner, FutureValue Group AG
  • Wargaming bei M&A: Implikationen für Änderungen im Wettbewerbsumfeld verstehen
    Prof. Dr. Hagen Lindstädt, Karlsruher Institut für Technologie
  • Mapping-Techniken als Grundlage für Simulationen von M&A-Optionen im Unternehmensalltag
    Dr. Armin Tietjen, GEA Group AG
  • Dynamic Decision Management in M&A-Situationen
    Hanjo Arms, A.T. Kearney GmbH
  • Herausforderungen bei der deutsch-niederländischen Heeresintegration
    Oberstleutnant i.G. Marcel de Beus, Kommando Heer

 

 

Weitere Informationen

 

 

Impressionen vom Forum 2017