Publications

[76922]
Title: Verteilung der Workload und Akzeptanz von formativem E-Assessment aus Studierendenperspektive Teaching is Touching the Future & ePS 2016
Written by: Podleschny, N. and Mertens, K. G. and Billerbeck, K. and Salden, P.
in: Kompetenzorientiertes Lehren, Lernen und Prüfen 2016
Volume: Number:
on pages:
Chapter:
Editor: Baumann, M. and Gerards, M. and Karami, M. and Krieg, A. and Nacken, H. and Wernz, A.
Publisher: UniversitätsVerlagWebler
Series:
Address: Bielefeld
Edition:
ISBN:
how published:
Organization:
School:
Institution:
Type: Book Section
DOI:
URL:
ARXIVID:
PMID:

[BibTex]

Note:

Abstract: Formatives E-Assessment kann Studierenden eine lernendenzentrierte Erfolgskontrolle bieten, die es ihnen ermöglicht, Erlerntes praktisch anzuwenden und umzusetzen. Die Entwicklung solcher Lernangebote ist jedoch mit einem anfänglich hohen Aufwand für die Lehrenden verbunden: Konzeption, Entwicklung, Umsetzung und Nachbesserungen nehmen nicht unerhebliche Ressourcen in Anspruch. Zeitgleich stellt sich die Frage nach der Akzeptanz und tatsächlichen Nutzung dieser Angebote seitens der Studierenden. In diesem Beitrag möchten wir die Entwicklung einer Lehrveranstaltung vorstellen, die Vorlesungsinhalte, Übung und formatives E-Assessment eng miteinander verzahnt, um eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit den Inhalten und dadurch ein tieferes Verständnis zu fördern. Mit Hilfe einer Veranstaltungsevaluation und Daten aus einer Workload-Erhebung sollen Rückschlüsse auf die Akzeptanz sowie die Verteilung des studentischen Lernens über das Semester hinweg gezogen werden, um den Erfolg der neu entwickelten Maßnahmen zu bewerten.