Teaching


Controlling und Rechnungswesen werden als zentrale Unterstützungsfunktionen des Managements verstanden. In der Lehre wird schwerpunktmäßig das Ziel verfolgt, den Studentinnen und Studenten, die naturgemäß an einer Technischen Hochschule überwiegend eine ingenieurwissenschaftliche Studienausrichtung haben, die notwendigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse im Controlling und Rechnungswesen für eine spätere berufliche Tätigkeit zu vermitteln. Neben dem Verständnis der relevanten Instrumente und Techniken des Controllings und Rechnungswesens wird ein besonderer Wert auf die Vermittlung einer verhaltensorientierten Perspektive gelegt, um so die Urteilskraft bzgl. der Anwendung der Instrumente zu schärfen. Insbesondere soll eine Sensibilität dafür geschaffen werden, dass bestimmte Instrumente und Techniken zwar aus einer Mess- oder Bewertungsperspektive optimal erscheinen können, jedoch aufgrund zu hoher Komplexität, mangelnder Anreizkompatibilität und/oder Manipulationsanfälligkeit zu suboptimalen Ergebnissen führen.
Das Institut bietet im Rahmen der Studiengänge der Technischen Universität Hamburg-Harburg Veranstaltungen zum Controlling und Rechnungswesen sowohl im Bachelor- als auch im Masterstudium an. Ergänzt wird das Angebot durch Projektseminare zu aktuellen Controllingthemen, durch forschungsnahe Kurse für Doktoranden und fortgeschrittene Masterstudenten und die Betreuung von Abschlussarbeiten.