Schnittstelle zu Stud.IP

Externe Schnittstelle in Stud.IP konfigurieren

Veranstaltungsübersichten konfigurieren

Hier wird eine Lösung beschrieben, mit der es hinterher möglich ist Veranstaltungslisten in eine Webseite zu integrieren, z.B. auf der eigenen Institutshomepage in eine Unterseite namens "Lehre". Diese Listen werden Hyperlinks sowohl für die Veranstaltungstitel als auch für die jeweiligen Lehrenden enthalten, die WebseitenbesucherInnen anklicken können, um weitere Detailinformation zu erhalten.

Aus diesem Grund werden hier drei so genannte Konfigurationen erstellt, die ineinander greifen. In den Konfigurationen wird festgelegt, welche Details auf der externen Seite angezeigt werden, und teilweise auch wie. Das hier beschriebene Vorgehen erstellt die minimale Basis, damit die Einbindung grundsätzlich funktioniert. Später können die Konfigurationen individualisiert werden.

Voraussetzung: Es müssen zunächst Veranstaltungen existieren, d.h. unter Verwaltung von Veranstaltungen > neue Veranstaltung anlegen müssen Veranstaltungen angelegt worden sein.

Die folgenden drei Konfigurationen müssen in Stud.IP erstellt werden:

  • Konfiguration für Veranstaltungsdetails
  • Konfiguration für Mitarbeiterdetails
  • Konfiguration für Veranstaltungen

Veranstaltungsübersichten konfigurieren

Als erstes muss man sich in Stud.IP mit einem Admin-Account einloggen. Der Einstieg findet sich dann unter Admin -> Einrichtungen (-> ggf. Einrichtung auswählen) -> externe Seiten. Dort gibt es einen Abschnitt Neue Konfiguration für Modul und ein Auswahlfeld für den Modultypen.

Es ist wichtig, zwischendurch auf "Übernehmen" zu klicken, wenn es in den Stichpunktlisten gesagt wird, da sonst nicht alle Änderungen richtig gespeichert werden.

Da die Konfigurationen ineinander greifen, gibt es während der Ersteinrichtung bei "Verlinkung zum Modul" mitunter noch nichts auszuwählen. Hier muss man erstmal den angebotenen Standard nehmen und kann bei Bedarf später noch einmal die jeweilige Konfiguration bearbeiten und anpassen. Die drei Konfigurationen müssen sich am Ende aufeinander beziehen.

Konfiguration für "Veranstaltungsdetails" erstellen

Die minimal notwendigen Schritte sind:

  • Neue Konfiguration für Modul -> Modultyp Veranstaltungsdetails auswählen
  • Auf Anlegen klicken
  • Das Element "Grundeinstellungen" anklicken um es aufzuklappen
  • In Name der Konfiguration einen beliebigen Namen für die Konfiguration eintragen
  • Auf Übernehmen klicken
  • Das Element "Link zum Modul MitarbeiterInnendetails" anklicken um es aufzuklappen
  • Unter Verlinkung zum Modul > Konfiguration die Konfiguration für die Mitarbeiterdetails auswählen.
  • übernehmen klicken

Konfiguration für "Mitarbeiterdetails" erstellen

Die minimal notwendigen Schritte sind:

  • Neue Konfiguration für Modul -> Modultyp Mitarbeiterdetails auswählen
  • Auf Anlegen klicken
  • Das Element "Grundeinstellungen" anklicken um es aufzuklappen
  • In Name der Konfiguration einen beliebigen Namen für die Konfiguration eintragen
  • Auf Übernehmen klicken
  • Angaben zum Element "Link zum Modul Veranstaltungsdetails" klicken
  • Unter Verlinkung zum Modul > Konfiguration die Konfiguration für die Veranstaltungsdetails auswählen.
  • Auf Übernehmen klicken

Konfiguration für "Veranstaltungen" erstellen

Die minimal notwendigen Schritte sind:

  • Neue Konfiguration für Modul -> Modultyp Veranstaltungen auswählen
  • Auf Anlegen klicken
  • Das Element "Grundeinstellungen" anklicken um es aufzuklappen
  • In Name der Konfiguration einen beliebigen Namen für die Konfiguration eintragen
  • Auf Übernehmen klicken
  • Angaben zum Element "Link zum Modul Veranstaltungsdetails" klicken
  • Unter Verlinkung zum Modul > Konfiguration die Konfiguration für die Veranstaltungsdetails auswählen.
  • Auf Übernehmen klicken
  • Angaben zum Element "Link zum Modul Mitarbeiterdetails" klicken
  • Unter Verlinkung zum Modul > Konfiguration die Konfiguration für die Mitarbeiterdetails auswählen.
  • Auf Übernehmen klicken

Damit ist die externe Schnittstelle fertig eingerichtet und es wurde festgelegt, mit welcher Konfiguration die einzelnen Veranstaltungen und Mitarbeiter, die in der Übersicht verlinkt sind, dargestellt werden sollen. Auf die vielfätigen sonstigen Einstellungsmöglichkeiten der soeben eingerichteten Konfigurationen soll an dieser Stelle nicht weiter eingegangen werden.

Als letzter Schritt fehlt jetzt noch die Einbindung auf einer Website.

Der Schnittstellen-URL

Unter Admin -> Einrichtungen (-> ggf. Einrichtung auswählen) -> externe Seiten wird die neue Konfiguration unter Angelegte Konfigurationen -> Veranstaltungen gelistet und kann eingesetzt werden.

Informationen über die Konfiguration erhält man über das Menü, welches nach einem Mausklick auf die drei übereinander liegenden Punkte am rechten Rand eingeblendet wird. Nach einem Klick auf weitere Informationen findet sich auf der dann erscheinenden Seite ein URL unter der Überschrift Direkter Link.
Das ist der URL, über den die oben konfigurierte Veranstaltungstabelle in Typo3-Dokumente mithilfe des Plugins "Import Stud.IP" eingebunden werden kann.

Beachten Sie, dass der Stud.IP-URL Zeilenumbrüche enthält. Wenn Sie den URL mit der Maus markieren und dann per "Copy & Paste" in TYPO3 einfügen, werden diese in Leerzeichen umgewandelt, die Sie entfernen müssen. Sonst funktioniert die Einbindung nachher nicht. Besser ist es daher, den URL per Rechtsklick -> "Link-Adresse kopieren" zu übernehmen, dann brauchen Sie ihn nicht mehr zu korrigieren.