Kooperation mit Unternehmen

 

Geflüchteten einen Arbeitsplatzt zu geben wird häufig als ein Akt der Hilfsbereitschaft angesehen. Diese Betrachtung vernachlässigt jedoch einen wichtigen Punkt: Internationale Hochschulabsolventen (mit vorhandener Berufserfahrung) können einen großen Mehrwert für deutsche Unternehmen bedeuten. Die Geflüchteten bringen unter anderen den großen Vorteil der Mehrsprachigkeit mit sich. Darüber hinaus zeigt sich aus Erfahrungen, dass das Arbeiten in internationalen Teams oft sehr gewinnbringende Ergebnisse liefert.

Wir sind stets auf der Suche nach deutschen Unternehmen / Arbeitgebern, die Interesse haben, bei dem Weiterbildungsprogramm mitzuwirken und so eventuell auch selber Nutzen daraus zu ziehen. Eine Kooperation ist in vielerlei Hinsicht möglich:

  • Das eigene Unternhemen an der TUHH vorstellen
  • Erfahrungen zum Thema Zusammenarbeit in internationalen Teams mitteilen
  • Exkursionen in das eigene Unternehmen ermöglichen
  • Praktika / Arbeitsplätze anbieten
  • Stellenausschreibungen vorstellen / weiterreichen

Erste Berührungspunkte zwischen internationalen Arbeitnehmern und deutschen Arbeitgebern sind wichtig, um die positiven Effekte einer internationalen und interkulturellen Zusammenarbeit tatsächlich nutzen zu können. In der Weiterbildung setzen sich die Teilnehmenden, sowohl praktisch als auch theoretisch mit den Schwierigkeiten einer solchen Zusammenarbeit auseinander. Wir freuen uns, falls ihr Unternehmen bei diesem Prozess mitwirken möchten.

Wir pflegen einen engen Kontakt zu den Teilnehmenden. Falls Sie konkret auf der Suche nach einer Stellenbesetzung sind, stellen wir gerne Kontakt zu den Teilnehmenden her, die ihr Anforderungsprofil erfüllen.

Für mehr Informationen zum Thema Kooperation können Sie uns gerne kontaktieren.                           

  040 42878 - 4293

  integral(at)tuhh.de