Das Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft legt großen Wert auf seine Lehraktivitäten. Neben diversen Lehrveranstaltungen für Studierende der TUHH ist das Institut an nationalen und internationalen Bildungsprojekten beteiligt. Dazu gehören ein Austauschprogramm mit zwei jordanischen Universitäten, verschiedene Erasmus+ / DAAD Projekte sowie „integral“ ein Weiterbildungsprogramm für geflüchtete Ingenieure. Für weitere Informationen klicken Sie auf sie auf die Navigationsleiste.

Folgende Lehrveranstaltungen werden im laufenden Semester angeboten. Weitere Informationen erhalten Studierende bei Stud.IP, der E-Learning-Plattform der Hamburger Hochschulen. Dort stehen auch Vorlesungsunterlagen einzelner Veranstaltungen zur Verfügung.

Join Mini Challenges of the ECIU University - MASTER
Untertitel:
ENGLISCH! Online - Zeiten und Zugang entnehmen Sie der ECIU Datenbank (siehe Text)
DozentIn:
Prof. Dr. Kerstin Kuchta, Dipl.-Ing., Sascha Diedler
Veranstaltungsart:
ENGLISCH
Veranstaltungstyp:
PBL -Projekt-/problembasierte Lehrveranstaltung
Beschreibung:
Die Teilnahme an dem NTA Kurs „Join Mini Challenges of the ECIU University“ ermöglicht Studierenden der TU Hamburg die nachweißlich erbrachten Leistungen im Rahmen einer ECIU Mini Challenge im NTA Bereich anrechnen lassen zu können. Die Challenge Datenbank der ECIU University wird beständig aktualisiert und ist hier einzusehen: challenges.eciu.org Durch die Teilnahme an den ECIU Challenges wird Studierenden die Möglichkeit gegeben sich mit gesellschaftlichen Entwicklungen und aktuellen Forschungsfragen auseinanderzusetzen und mit innovativen Lehr- bzw. Lernmethoden selbst an den verschiedene Stationen eines Forschungsprozesses teilzuhaben, in dem gesellschaftliche Aspekte von Problemen wissenschaftlich herausgearbeitet, in wissenschaftliche Fragestellungen überführt und mit passenden sozialwissenschaftlichen, geisteswissenschaftliche etc. Methoden analysiert werden. Diese Lehrveranstaltung richtet sich an Master-Studierende der Mitglieduniversitäten des ECIU Netzwerkes (www.eciu.org). Der Kurs setzt eine selbstständige Arbeitsweise, die Bereitschaft, sich eigenständig in neue nicht-technische Themengebiete und Forschungsmethoden einzuarbeiten sowie die Motivation, in einem internationalen/-disziplinären Team zu lernen und sich aktiv einzubringen, voraus. Erarbeiten einer sinnvollen, (global) relevanten, (lokal) umsetzbaren Fragestellung; Recherchieren von Lösungswegen sowie bereits bekannten Strategien; Einarbeitung in Erhebungs- und Auswertungsmethoden der empirischen Sozialforschung; Vorbereiten von Entwürfen; Aufbereitung der Ergebnisse in geeigneter Form Join multidisciplinary and international teams at the ECIU University and solve mini challenges linked to the SDG11 - Sustainable cities and communities, provided by business and societal partners across Europe. Participation in mini challenges will allow you to make a real impact in the community, city, or region by solving real-time local, national, and global challenges with a new way of learning - the challenge-based learning. General procedure of a challenge: The mini challenge is provided by a city, region or business stakeholder and is entered on the ECIU University Challenge platform (challenges.eciu.org). You register to the mini challenge you find relevant on the platform. An international and interdisciplinary team is formed from registered participants from all ECIU partner universities and a team facilitator from the host university is assigned. You work with the team on the mini challenge, engage, investigate, and propose non-technical solutions using the challenge-based learning methodology (https://eciu.tuhh.de/challenge-based-learning/). During the process, you can select relevant micro-modules from ECIU member universities that help you gain additional knowledge or skills that are relevant to solve the mini challenge. Finally, teams deliver their outputs - which may include services, products, research questions, start-ups and spin-offs. By working in multi-disciplinary and/or international teams, you will build up inter-cultural competences and increase your network of expertise by developing problem-solving and team-work skills. TUHH is major part of the ECIU University leading institution related to the Challenge-based learning. All ECIU challenges will constantly be updated at the challenge platform: challenges.eciu.org “Mini challenges” are challenges in the ECIU University that are supposed to be done within 1-4 weeks. Focus is to define your actual challenge, find suitable solution(s) and to implement them. https://eciu.tuhh.de/cbl-in-more-detail/ This course is aimed at Master students from member universities of the ECIU network (www.eciu.org). The course requires an independent approach to work, the willingness to learn independently about new non-technical topics and research methods, and the motivation to learn and actively participate in an international/disciplinary team.
Ort:
(https://tuhh.zoom.us/j/82384662009?pwd=SUNzeUwwTWNmcmdDcVVNWENRZHpWQT09)
Semester:
WiSe 22/23
Zeiten:
Termine am Donnerstag. 10.11.22, Freitag. 02.12.22, Freitag. 13.01.23 12:15 - 13:00
Erster Termin: Do., 10.11.2022 12:15 - 13:00, Ort: (https://tuhh.zoom.us/j/82384662009?pwd=SUNzeUwwTWNmcmdDcVVNWENRZHpWQT09)
Veranstaltungsnummer:
lv2851_w22
Bereichseinordnung:
Technische Universität Hamburg (TUHH)
ECTS-Kreditpunkte:
3
Weitere Informationen aus Stud.IP zu dieser Veranstaltung
Heimatinstitut: NTA - Nicht-technisches Angebot (0-NTA)
In Stud.IP angemeldete Teilnehmer: 9