Software Installation für Institute an der TUHH

Aktuelles

Arbeitsplatz-PCs müssen mindestens einmal pro Semester auf den neusten Stand gebracht werden.
Pool-PCs sollten vor jedem Semesterbeginn neu aufgesetzt werden!

Empirum V16.1.1

Für die automatisierte Installation von Arbeitsplatz PCs über das Netzwerk wird die Software Empirum von der Firma Matrix42 eingesetzt. Der Administrator im Institut erhält Zugriff auf die Matrix42 Management Console. Mit Empirum verwaltete PCs werden mit ihrer MAC-Adresse und der im DNS eingetragene IP-Adresse und Namen in der MMC eingetragen.

Zum Jahreswechsel 2010/2011 hat das RZ das Sofwareangebot im Installationsservice um den Produktkatalog der Firma Neo42 erweitert. Der Produktkatalog deckt einen Großteil der an der TU benötigten Standardsoftware ab.

Bei der Installation kann aus einem Katalog vorkonfigurierter Software ausgewählt werden.

Vorteile

  • Betriebsystem-Installation über das Netz (Fujitsu-Siemens, HP und DELL).
  • Installation, Deinstallation und Aktualisierung von Standard-Software über das Netz.
  • Übersicht über installierte Software.

Nachteile

  • Software muß für die unbeaufsichtigte Installation "paketiert" werden.
  • Software muß auch wieder mit den Empirum Paketen deinstalliert werden.

Bedingungen für die Softwareverteilung mit Empirum

  • Teilnahme am Active Directory Service.
  • Administrator vor Ort ist verantworlich für eine ausreichende Anzahl der benötigten Lizenzen.
  • Administrator vor Ort erhält über die [empirum-admins] - Mailing Liste Informationen über Änderungen im Softwareangebot.
  • Administrator vor Ort bestimmt mit der MMC den Zeitpunkt der Softwareaktualisierung.
  • PCs müssen mindestens einmal pro Semester aktualisiert werden.
  • PCs, die 2 (zwei) Semester in folge nicht aktualisiert wurden, werden aus der DB des Empirum-Servers gelöscht!!
  • Veraltete Pakete werden nur noch ein weiteres Semester bereitgestellt.

Dokumente

Empirum Management Console Paketierung