Wie kann ich Dateien verschicken, die größer als die maximale Messagesize sind?

Frage:

Den Hinweis über die maximale Messagesize für Emails an der TUHH habe ich gelesen. Trotzdem muß ich jemandem eine Datei zukommen lassen, die größer ist. Wie geht das?

Antwort:

Per E-Mail leider gar nicht!

Aber es gibt andere Möglichkeiten:

 

  • Der Cloud-Dienst der TUHH ermöglicht es Ihnen, einen sogenannten "Link teilen" zu erzeugen. Das sind Links, die aus einer geheimen zufälligen Buchstabenkombination bestehen. Wer diesen Link kennt, erhält Zugang auf die dazugehörige Resource. Das kann eine einzelne Datei oder auch ein ganzer Ordner mit allen Dateien darin sein. Unsere Empfehlung für diesen Fall lautet, einen Ordner für Mail-Attachments anzulegen. Dorthin läd man dann bei Bedarf die zu verschickende Datei. Über das entsprechende Menü erzeugt man sich zu dieser Datei dann einen "geteilten" Link. Diesen Link kopiert man in die Mail und verschickt ihn an alle Empfänger.
    Zum Aufräumen schaut man von Zeit zu Zeit in diesen Ordner und löscht die Dateien, die nicht mehr gebraucht werden.
  • Wenn eine Datei einmalig an einen einzelnen Empfänger inner- oder außerhalb der TU verschickt werden soll, bietet sich die Nutzung des Upload-Services der TU unter https://upload.tuhh.de an.
  • Wenn eine Datei an eine große Anzahl von Empfängern, z. B. eine Mailingliste, verschickt werden soll, bietet es sich an, diese dauerhaft auf einem unserer Webserver abzulegen und nur den Link darauf per E-Mail zu verschicken.
  • Benutzer des Chat-Servers der TUHH können die integrierte Funktion Datei-Transfer nutzen.
  • Wenn alle Empfänger eine TU-Benutzerkennung besitzen, können diese möglicherweise auf die Datei auch gemeinsam über den SSH-Server zugreifen. Dazu kann die Datei dort z.B. im /tmp-Bereich abgelegt werden. Oder man einigt sich auf einen Bereich im Team-Laufwerk.
  • Und noch eine weitere Zugriffsmöglichkeit: Auf das Team- und Home-Laufwerk können Mitarbeiter von Ihrem Arbeitsplatz innerhalb des TU-Netzwerkes direkt und von Zuhause aus über VPN zugreifen. Dazu wird es als Network-Share direkt in den eigenen Rechner eingebunden und ist unter einem eigenen Laufwerksbuchstaben zu erreichen.