Publications


Here you will find all publications of the Institut of Multiphase Flows that have a DOI or an ISBN. The individual entries can be downloaded in BibTex format.

For a detailed search in our list, please click here.

Posters of conventions and conferences can be found here.


[123810]
Title: Einsatz des Strahlzonen-Schlaufenreaktors bei stofftransportlimitierten, mehrphasigen chemischen Reaktionen
Written by: Wiedemann, M.; John, S.; Schlüter, M.; Kutschera, D.; Riener, F.-X.; Döring, W.; Eisenlauer, J.
in: Chemie Ingenieur Technik February 2010
Volume: 82 Number: 3
on pages: 243-250
Chapter:
Editor:
Publisher:
Series:
Address:
Edition:
ISBN:
how published:
Organization:
School:
Institution:
Type:
DOI: 10.1002/cite.200900164
URL: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/cite.200900164
ARXIVID:
PMID:

[doi] [www] [BibTex]

Note:

Abstract: Viele chemische aber auch biochemische Reaktionen unterliegen Transportlimitierungen, die Umsatz und Ausbeute beschränken. So kommt insbesondere bei schnellen Reaktionen dem Transport durch Grenzschichten oder Phasengrenzflächen oder auch bei schleichenden Strömungen z.?B. durch Biofilme der Überwindung von Transportlimitierungen eine herausragende Bedeutung zu. Durch hohe volumenspezifische Energieeinträge können spezifische Phasengrenzflächen vergrößert und die Mikrovermischung intensiviert werden, wofür zunehmend mikrostrukturierte Systeme oder strahlengetriebene Reaktoren zur Anwendung kommen. Ein Beispiel hierfür ist der Strahlzonen?Schlaufenreaktor, der Transportprozesse auf unterschiedlichen Skalen gezielt nutzbar macht. In den letzten Jahren konnte der Strahlzonen?Schlaufenreaktor erfolgreich auf verschiedene Prozesse der biologischen Abwasserreinigung und chemischen Reaktionsführung angewendet werden, wobei die Prinzipien der Aufhebung von Stofftransportlimitierungen sich als universell übertragbar erwiesen haben. In diesem Beitrag sollen exemplarisch einige Anwendungsbereiche des vor 15 Jahren von Prof. Räbiger entwickelten Strahlzonen?Schlaufenreaktors vorgestellt und diskutiert werden.