Forschungsprojekt:"MiReP"







Forschungsbereich:Augmented Reality, Roboterprogrammierung, Simulation
Gefördert durch:Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (LuFo V-3)
In Zusammenarbeit mit:Icarus Consulting GmbH
Beginn des Projekts:September 2018
Ende des Projekts:August 2021

Beschreibung: 

Aufgrund steigender Anforderungen an die Produktivität und Qualität wird die Automatisierung in der Flugzeugproduktion und -instandhaltung immer wichtiger. Dabei gibt es Hürden aufgrund der besonderen Anforderungen dieser Branche. Der Ansatz des LuFo-Projekts MiReP ist es, den Aufwand bei der Planung und Inbetriebnahme von automatisierten Prozessen zu reduzieren, indem die virtuelle Offline-Programmierung und Robotersimulation mithilfe von Augmented Reality der realen Anlage in Echtzeit und interaktiv überlagert werden. Damit werden die Vorteile von Simulationen auf die Inbetriebnahme übertragen. Ein innovatives Natural User Interface (NUI) und die 3D-Visualisierung von nützlichen Zusatzinformationen unterstützen die Nutzer dabei, intuitiv und effizient häufig nötige Anpassungen am Roboterprogramm vorzunehmen.

Das Konsortium besteht aus dem Ingenieurbüro Icarus Consulting GmbH mit Sitz in Lüneburg sowie dem Institut für Flugzeug-Produktionstechnik der TU Hamburg (TUHH).

Ansprechpartner am Institut: M.Sc. Michael Brand