Forschungsfelder des Instituts für Energietechnik

Zu den Forschungsgebieten des Instituts für Energietechnik gehören:

  • Thermodynamische Untersuchungen an Wärmekreisläufen von Dampfanlagen und GuD-Anlagen
  • Betriebsverhalten von Dampfturbinen
  • Untersuchungen an Kraftwerkskomponenten
  • Optimierung vorhandener Anlagen
  • Abgasanalysen bei Wärmekraftanlagen
  • Biomasse-Verbrennung
  • Energiemanagementsysteme für Wärmekraftanlagen
  • Dynamischer und Teillastbetrieb von Kraftwerken
  • Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung bei Industrie- und Heizkraftwerken
  • Schadensanalysen, Diagnose technischer Systeme in Kraftwerken
  • Flexibilisierung von Kraftwerken

Diese Tätigkeiten werden überwiegend im Rahmen von Forschungsvorhaben durchgeführt, die von der öffentlichen Hand oder von der deutschen und internationalen Industrie finanziert sind.

Zahlreiche Projekte und Promotionen wurden in den vergangenen 20 Jahren in dem Bereich von Carbon Capture and Storage durchgeführt und abgeschlossen. Auf die Erfahrung und Expertise des Instituts kann jederzeit zurück gegriffen werden.