Jan-Peter Heckel, M. Sc.

Jan-Peter Heckel, M. Sc.

Adresse
Technische Universität Hamburg
Elektrische Energietechnik
Harburger Schloßstraße 20
21079 Hamburg
Büro
Gebäude HS20
Raum 4.03
Telefon
Tel: +49 40 42878 2381
Fax: +49 40 42878 2382
E-Mail
jan.heckel(at)tuhh.de
Sprechzeiten
nach Vereinbarung (Terminabsprache per E-Mail)

Veröffentlichungen

2020

  • Heckel, J.-P.; Becker, C. (2020). „Investigation of the Voltage Stability in the Integrated Energy System of Northern Germany“, Proceedings of Conference on Sustainable Energy Supply and Energy Storage Systems (NEIS 2020), Hamburg, September 2020, [Abstract] [BibTex]

2019

  • Heckel, J.-P.; Becker, C. (2019). „Dynamic Simulation of an Integrated Energy System for Northern Germany with Improved Resilience“, Tagungsband ETG-Kongress 2019, Esslingen am Neckar, Mai 2019, [Abstract] [www] [BibTex]

  • Heckel, J.-P.; Becker, C. (2019). „Advanced Modeling of Electric Components in Integrated Energy Systems with the TransiEnt Library“, Proceedings of the 13th International Modelica Conference, Regensburg, Februar 2019, [Abstract] [doi] [www] [BibTex]

Lehrveranstaltungen

WiSe 2020/21

SoSe 2020

WiSe 2019/20

SoSe 2019

WiSe 2018/19

SoSe 2018

WiSe 2017/18

 

Betreute Abschlussarbeiten (laufend)

2020

  • Ducci, D. „Untersuchung der Bereitstellung von Regelleistung durch virtuelle Kraftwerke in sektorengekoppelten Energiesystemen“, ieet, Masterarbeit, TU Hamburg.

  • Engemann, T. „Nachbildung des Betriebsverhaltens einer Windkraftanlage in einer Laborumgebung“, ieet, Forschungsprojekt, TU Hamburg.

  • Gomez Anccas, E. D. „Entwicklung einer Methodik zur quantitativen Untersuchung und Bewertung dynamischer Interaktionen in gekoppelten Energiesystemen“, ieet, Masterarbeit, TU Hamburg.

  • Kock am Brink, J. „Vergleich von Spannungsstabilitätskennzahlen und deren Eignung als Resilienzkennzahl“, ieet, Forschungsprojekt, TU Hamburg.

  • Luo, K. „Untersuchung der Auswirkungen des Netzentwicklungsplans 2025 auf die Netztopologie in Norddeutschland“, ieet, Forschungsprojekt, TU Hamburg.

Betreute Abschlussarbeiten (abgeschlossen)

2020

  • Dressel, M. (2020). „Untersuchung von spannungsstabilitätsbedingten Resilienzveränderungen im norddeutschen Energiesystem“, ieet, Forschungsprojekt, TU Hamburg, [BibTex]

  • Gomez Anccas, E. D. (2020). „Entwicklung eines Testmodells zur Untersuchung dynamischer Interaktionen in gekoppelten Energiesystemen“, ieet, Forschungsprojekt, TU Hamburg, [BibTex]

2019

  • Bredenberg, H. (2019). „Optimierungssystem zur Netzplanung für die Mittelspannungsebene unter Berücksichtigung möglicher Entwicklungsszenarien“, ieet, Masterarbeit in Zusammenarbeit mit der Schleswig-Holstein Netz AG, TU Hamburg, [BibTex]

  • Faili, Z. (2019). „Analysis of the Voltage Stability in the Northern German Electrical Grid with Dynamic Simulation“, ieet, Masterarbeit, TU Hamburg, [BibTex]

  • Häbel, I. (2019). „Aggregation von Netzdaten für die numerisch effiziente Simulation gekoppelter Energiesysteme“, ieet, Bachelorarbeit, TU Hamburg, [BibTex]

  • Krupp, M. (2019). „Entwicklung und Integration eines Simulationsmodells für vermaschte Mehrpunkt-HGÜ-Systeme im Rahmen der Power System Toolbox“, ieet, Masterarbeit, TU Hamburg, [BibTex]

2018

  • Dressel, M. (2018). „Entwicklung und Integration eines Testnetzes zur Nachbildung des elektrischen Energiesystems von Nordeutschland für die Simuation energietechnischer Szenarien“, ieet, Bachelorarbeit, TU Hamburg, [BibTex]