CERMEDES AG

Das Seminar CERMEDES AG ist eine innovative Lehrveranstaltung, die eine theoretische, betriebswirtschaftliche Ausbildung mit Herausforderungen aus der Unternehmenspraxis verbindet. Durch die Arbeit mit einem ERP-System (SAP) und einem Modellunternehmen (CERMEDES AG, ein Fahrradhersteller) gewinnen Studierende der Studiengänge Logistik & Mobilität sowie Mechanical Engineering and Management ein tiefes Verständnis für komplexe und funktionsübergreifende betriebswirtschaftliche Zusammenhänge. Darüber hinaus sind unsere Studierenden nach Abschluss der Veranstaltung mit dem Aufbau und der Funktionalität der betriebswirtschaftlichen Standardsoftware SAP als Werkzeug der Informationsverarbeitung bestens vertraut. Schließlich werden Kompetenzen zur erfolgreichen Umsetzung von IT-Projekten erworben und generelle Projektmanagement-Fähigkeiten sowie Teamfähigkeit gefördert

Projektmanagement

Die Einführung von SAP bei der CERMEDES AG wird durch ein Projektmanagement unterstützt, welches auf das Projektmanagement-Modul von SAP zurückgreift. Die Seminarteilnehmer übernehmen hier im Rahmen des Seminars alle klassischen Aufgaben eines Projektmanagers, von der Vorbereitung und Planung, über die Realisierung, bis hin zur Kontrolle eines Projekts. Instrumente des Projektmanagements, wie Projektstrukturpläne, Meilensteintrendanalysen oder auch Netzpläne sollen dabei nicht nur theoretisch gelernt, sondern auch kritisch hinterfragt und praktisch angewendet werden.

Einkauf

Der Einkauf bildet zusammen mit der Produktion und dem Vertrieb die Basis der Wertschöpfungskette der CERMEDES AG. Die Seminarteilnehmer, die den Einkauf der CERMEDES AG leiten, versorgen die Produktion des Unternehmens mit den notwendigen Rohstoffen. Dabei müssen Kapitalbindungskosten und Out-of-Stock-Situationen vermieden werden.

Neben der Entwicklung eines Konzeptes zum optimalen Aufbau des Einkaufs bei der CERMEDES AG, sollen die Studierenden ein funktionstüchtiges Beschaffungsmanagement entwickeln und mit der Komponente „Materialwirtschaft“ im SAP/ERP-System umsetzen.

Die Teilnehmer wählen Lieferanten aus, erstellen und prüfen Bestellungen und überwachen die Lagerbestände des Modellunternehmens. Teamwork ist dabei nicht nur bei der Erstellung einer Bedarfsplanung gefragt, die eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte und Rohstoffe berücksichtigen muss.

Produktion

Mit dieser Komponente des SAP-Systems lassen sich zahlreiche spannende Aufgaben im Bereich der Produktionsplanung und Fertigungssteuerung z.B. einer Serienfertigung umsetzen. Ziel der Fertigung der CERMEDES AG ist die möglichst effektive und kostengünstige Produktion von hochqualitativen Straßen- und Offroad-Rädern.

Anhand dieses Moduls lernen die Seminarteilnehmer in praktischer Anwendung, wie sich ein vorher zu erarbeitendes Konzept zur Produktionsplanung in die Unternehmenssoftware umsetzen lässt. Dabei arbeiten die Studierenden auch hier nicht isoliert von den anderen Seminarteilnehmern, viel mehr ist eine gute Kommunikation mit den anderen Teams unabdingbar, um einen funktionierenden Fertigungsablauf in der CERMEDES AG zu realisieren.

Vertrieb

Der Vertrieb bearbeitet und plant nicht nur die Kundenbestellungen und die Auslieferung der Produkte, sondern ist auch für die Marketingstrategie und die Gestaltung der 4-Ps (Product, Price, Promotion & Placement) in der CERMEDES AG verantwortlich.

Ziel des Seminars ist es dabei, ein ideales Vertriebssystem für das Modellunternehmen zu entwickeln und dies mit der Software zu implementieren. Dazu werden u.a. Absatzanalysen und -prognosen durchgeführt, Kundenaufträge von den Seminarteilnehmern bearbeitet und Preis- und Rabattsysteme im ERP-System hinterlegt.

Natürlich ist auch die Außendarstellung der CERMEDES AG ein Aufgabengebiet des Vertriebsteams.

Finanzbuchhaltung

Die wertmäßige Dokumentation der Geschäftsvorfälle der CERMEDES AG obliegt der Finanzbuchhaltung. Neben einem sinnvollen Aufbau der einzelnen Komponenten einer Finanzbuchhaltung (von der Wahl des Kontenrahmens, über Buchungslogiken bis hin zu der Verwaltung von Kreditoren-, Debitoren- und Anlagenkonten) ist das Team auch für die Erstellung des Jahresabschlusses der CERMEDES AG zuständig.

Die Finanzbuchhaltung steht hier der Herausforderung einer ganzen Reihe an Schnittstellen zu den anderen Themen gegenüber – schließlich sollen sich die Geschäftsvorfälle des Einkaufs und Vertriebs genauso wie die Prozesse der Produktion in der Gewinn- und Verlustrechnung bzw. der Bilanz der CERMEDES AG wiederfinden. Die Seminarteilnehmer sammeln so praktische Erfahrungen im Rechnungswesen und gewinnen einen tiefen Einblick in die Wertströme eines Unternehmens.