Lehrveranstaltung

Projekt Geotechnik
Project Geotechnical Engineering

 

Dozent

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Grabe

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Studierende des Masterstudiengangs Bauingenieurwesen, 3. Semester, Bestandteil des Wahlpflichtmoduls "Projekte und Tiefbaurecht" für Vertiefung in Tiefbau, Tragwerke sowie Hafenbau und Küstenschutz

Zeitraum und Umfang

wöchentliches Kolloqium im Wintersemester, Arbeitsaufwand 60 Stunden insgesamt (2 ECTS), größtenteils selbstständige Arbeit.

Empfohlene Vorkenntnisse

Bodenmechanik, Grundbau, Spezialtiefbau

Inhalt

Im Rahmen der Veranstaltung wird in der Gruppe ein ausgewähltes geotechnisches Projekt bearbeitet. Zu den besonderen Fragestellungen des Projektes werden gezielte Vorträge angeboten sowie Material zum Selbststudium. In einem wöchentlichen Kolloquium präsentiert jede Gruppe den Stand ihrer Arbeit und diskutiert ihn. Der fertige Entwurf wird in einer Abschlusspräsentation vorgestellt.Die bisherigen Themen waren

  • Flachgründung von Offshore-Windenergieanlagen (SoSe 2012)
  • Mond-Mission: Entwurf von Mondbasis und Mondstraße (SoSe 2013)
  • Dynamisches Sedimentmanagement durch Tidekraftwerke (SoSe 2014)
  • Standsicherheit von Baumaschinen (WiSe 2015/2016, 2016/2017)
  • Einplatinencomputer in der Geotechnik (WiSe 2018/2019)

Leistungsnachweis

  • Abschlusspräsentation und Kolloquium

Qualifikationsziele

Nach erfolgreichem Abschluss der LV sollte der Studierende in der Lage sein

  • selbstständig einen geotechnischen Entwurf zu entwickeln
  • fachübergreifend zu arbeiten
  • Vorbemessung und ausgewählte Nachweise zu führen
  • Bauablauf und sonstige Randbedingungen zu berücksichtigen
  • Projekte zu präsentieren

Betreuung

Die Veranstaltung in diesem Semester wird von Dominik Zobel betreut.

Literaturempfehlungen

folgt in Kürze