iCabin - Die intelligente Kabine

Die intelligente Kabine vernetzt Informationen von hochentwickelten Kabinensystemen zu einem Gesamtzustandsbild für neue innovative digitale Fluggast-, Flugbegleiter- und Airline-Dienstleistungen

Für eine sichere und passagierfreundliche Luftfahrt ist die Kabine als Aufenthaltsort und Arbeitssystem stärker an den Bedürfnissen der Passagiere und der Fluggesellschaften auszurichten. Die Digitalisierung von Prozessen in der Kabine fördert innovative Betriebs-, Logistik- und MRO-Konzepte. Der Gesamtverbund konzentriert sich dazu im Vorhaben iCabin schwerpunktmäßig auf folgende Ziele:

  • die Erstellung eines Kommunikationsstandards für ein intelligentes Kabinennetzwerk,
  • die Einführung von vorbeugender Wartung im Bereich der Kabinensysteme inklusive standardisierter Schnittstellen,
  • die Verbindung von aktuell unabhängigen Kabinensystemen, wie z.B. Sitze, Küchen, Toiletten und Oberflächen, über das Kabinennetzwerk.

Die Komplexität des Gesamtvorhabens mit seinen vielen Partnern erfordert einerseits hinsichtlich seiner gesamten Breite einen umfassenden Systems-Engineering-Ansatz. Andererseits muss innerhalb der verfolgten Teilprojekte eine sehr hohe systemtechnische Tiefe erreicht werden.

Beitrag des Instituts für Flugzeug-Kabinensysteme

Das Institut für Flugzeug-Kabinensysteme begleitet das Vorhaben mit Systems Engineering Methoden und Werkzeugen und arbeitet beim systemtechnischen Entwurf des intelligenten Kabinennetzwerks und der intelligente Küchen und Toiletten mit.

Das Institut bringt auf diese Weise seine Kenntnisse zu Kabinensystemen und die zu deren Entwurf erforderlichen Methoden und Werkzeuge über die gesamte Breite und in ganzer Tiefe in das Vorhaben ein. Darüber hinaus verfolgt das Institut eine Neuordnung von safety-relevanten Betriebs- und kommerziell orientierten Geschäftsprozessen und ebnet damit den Weg für neue digitale Kabinenprodukte. Dieser wird dem stetig wachsenden Funktionsbedarf und auch der Sicherheit gerecht. Eine drahtlose Architektur mit Schnittstellen zu allen Stakeholdern ermöglicht die digitale Transformation der Kabine im Lufttransportsystem. Zum Entwurf nutzt das Institut sein gesammeltes Wissen zu Kabinensystemen und setzt moderne Werkzeuge und Methoden zum modellbasierten Systementwurf ein.

Projektlaufzeit: 01. Januar 2018 - 31. März 2021


Gefördert durch:

aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages


Klicken Sie hier, um die Projektseite in einem neuen Fenster zu öffnen.