Die Maschine

 Bearbeitungsfläche:     1245 x 710 mm
 CO2 Laser mit 60 Watt

 

Bearbeitbare Materialien

Acrylglas

Mit unserem Lasercutter wirst Du bis zu einer Dicke von etwa 10 mm Acryl schneiden können. Da man mit bloßem Auge nicht erkennen kann, um welchen Kunststoff es sich handelt, kann auf dem Lasercutter nur das von uns bereitgestellte Material geschnitten werden. Neben dem häufig mit Acrylglas verwechselten "Bastlerglas", das auf dem Lasercutter fast nicht schneidbar ist, gibt es auch eine ganze Reihe an Kunststoffen, die Chlorverbindungen enthalten (etwa PVC), die sehr gifitge Gase beim Verbrennen erzeugen.

Einzig wenn die Art des Kunststoffs und die Unbedenklichkeit seiner Bearbeitung einwandfrei nachgewiesen werden können, können wir im Einzelfall entscheiden, das mitgebrachte Material zu bearbeiten. In allen anderen Fällen muss auf das von uns bereitgestellte Material zurückgegriffen werden.

Holz

Die Bearbeitung von unbehandelten Hölzern ist in den meisten Fällen sehr einfach. Der Lasercutter kann Bretter bis zu einer Dicke von etwa 10 mm schneiden und in mehrschichtigen Stufen einige Millimeter gravieren. Dabei wird das Holz oberflächlich sublimiert, sodass ein Abtrag entsteht.

 

Die Preise sind auf unserer Preisliste ersichtlich.