Yes she can

Selbstmarketing für Frauen

Meine Arbeit spricht für sich selbst“, sagen viele Frauen und gehen mit bescheidener Zurückhaltung in der Menge unter. Gute Arbeit, Fleiß und Know-how reichen heute nicht aus, um beruflich voranzukommen. Das Marketing in eigener Sache ist ein wichtiger Teil für den persönlichen Erfolg. Verantwortungsvolle Aufgaben sowie interessante Projekte werden andere bekommen, wenn niemand erfährt, was Sie können und wie gut Sie sind. Damit Ihre Leistungen und Ihre Ziele auch von den für Sie wichtigen Schlüsselpersonen sichtbar, hörbar und nachvollziehbar sind, müssen Sie selbst dafür sorgen, dass Sie stärker sichtbar werden.

Zielgruppe

Alle interessierten Mitarbeiterinnen, die Ihre Fähigkeit im Selbstmarketing weiterentwickeln möchten und die eigenen beruflichen Ziele in Hinblick auf ihre Kompetenzen schärfen möchten.

Lernziele:

  • Berufliche Leitsätze sowie eigene Rollenerwartungen reflektieren
  • Bewusstsein für die persönlichen Stärken schärfen und lernen, diese besser nach außen zu kommunizieren und dadurch sichtbar zu sein
  • Weiterentwicklung der eigenen beruflichen Strategie und Formulierung klarer Ziele
  • Persönliche Positionierungsfähigkeit ausbauen und die richtigen Bühnen nutzen

Seminarinhalte:

  • Innere Hürden zum Thema Selbstmarketing und Erfolg reflektieren und verändern
  • Handlungsfelder für das eigene Selbstmarketing kennen und nutzen
  • Berufliche Zielbildentwicklung und Profilschärfung mit Blick auf die eigenen Stärken
  • Präsenz und Positionierung im beruflichen Alltag durch wirksame Kommunikation
  • Mikropolitische Spiele in Unternehmen
  • Strategisches Netzwerken
  • Persönliche Umsetzungsplanung

Methoden:

Kurzvorträge, praktische Übungen und Trainingseinheiten, Selbstreflexion und Kleingruppenarbeit sowie Transferübungen wechseln sich ab.

Referentin:

Janne Brinkmann, Dipl.-Psychologin, systemische Beraterin, Trainerin und Coach

Zeit und Ort:

Um optimale Entwicklungsschritte zu erzielen  und Erfolge zu überprüfen und zu begleiten, werden die Termine dieses Workshops über einen Zeitraum von 8 Wochen stattfinden  und es wird einen Follow- up Termin nach weiteren 3 Wochen geben. 

Das Seminar findet im Raum A 2.79 (Hauptgebäude) jeweils von 9 bis 13 Uhr an folgenden Terminen statt:

  • 06.02.2018
  • 26.02.2018 
  • 21.03.2018
  • 11.04.2018

Das Follow-up ist für Freitag den 4. Mai 2018 geplant.

Anmeldung:

Bis zum 26. Januar 2018 auf dem Anmeldevordruck bei Frau Urbanek-Urbach.
Bei Fragen setzen Sie sich gerne mit Bärbel Urbanek-Urbach, Gabi Geringer oder mit Angela Wolter  in Verbindung.