Abschlussveranstaltung des Leichtbaupraktikums 2016

Im Sommersemester 2016 fand zum wiederholten Male das Leichtbaupraktikum mit Balken-Wettbewerb statt. Die teilnehmenden Studierenden hatten die Aufgabe, in 6 Gruppen eigenständig je einen Biegebalken aus Faserverbundwerkstoffen unter Berücksichtigung einer vorgegebenen Belastung zu entwickeln und zu fertigen. Zur Charakterisierung der FKV-Materialien wurden am Institut für Baustatik und Stahlbau der TUHH Zugversuche durchgeführt. Weiter wurden die Balkenentwürfe mit Hilfe der FEM simuliert und anschließend im institutseigenen Composite-Labor eigenhändig gefertigt. Unterstützt wurden die Gruppen hierbei durch studentische Tutoren. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung präsentierten die Gruppen die Entstehung ihrer Balkenkonzepte. Der abschließende Test der Balken fand dann auf einem hydraulischen 4-Punkt-Biegeprüfstand statt.

An die Gruppe, deren Balken die geforderte Last von 8 kN bei einer maximalen Durchbiegung von 4 mm trug und dabei am leichtesten war, wurde von der Firma Ferchau Engineering GmbH der Ferchau-Förderpreis verliehen. Im Anschluss an die Preisverleihung  gab es bei Bier und Gegrilltem noch Gelegenheit zu interessanten Gesprächen und Diskussionen.

 

Ansprechpartner am Institut:

Dipl.-Ing. Olaf Rasmussen

Jan Oltmann, M. Sc.




20160701_151819.jpg
20160701_151819.jpg
20160701_163156.jpg
20160701_163156.jpg
20160705_103123.jpg
20160705_103123.jpg
IMG_0009.JPG
IMG_0009.JPG
IMG_0019.JPG
IMG_0019.JPG
IMG_0022.JPG
IMG_0022.JPG
IMG_0035.JPG
IMG_0035.JPG
IMG_0039.JPG
IMG_0039.JPG
IMG_0046.JPG
IMG_0046.JPG