ieet News

2017

Bachelorarbeitsvortrag am 20.12.2017

Öffentlicher Bachelorarbeitsvortrag von Frau Mira Özlem Han

Thema: "Implementierung eines IEEE-Standardnetzes auf einem OPAL-Echtzeitsimulationssystem"

Ort: Technische Universität Hamburg, ieet, Harburger Schloßstraße 20, 21079 Hamburg

Seminarraum 415b

Zeit: Mittwoch, 20.12.2017, 14:00 Uhr

„Wir brauchen gut ausgebildete Elektroingenieure“: Stromnetz Hamburg spendet Kabelmuster-Wand für TUHH-Institut für Elektrische Energietechnik

28.000 Kilometer Kabel sorgen in Hamburg dafür, dass jedes Unternehmen und jeder Haushalt mit Strom versorgt sind. Wie diese meist unterirdisch verlegten Kabel aussehen, aus welchen Komponenten sie bestehen und wie sie aufgebaut sind, das können sich Studierende des Instituts für Elektrische Energietechnik (ieet) der Technischen Universität Hamburg (TUHH) künftig aus nächster Nähe anschauen: Die Stromnetz Hamburg GmbH hat dem ieet eine Kabelmuster-Wand als anschauliches Demonstrationsobjekt für den Einsatz in der Lehre gespendet.

Stromnetz Hamburg ist verantwortlich für Betrieb, Wartung und Entwicklung des Stromverteilungsnetzes der Stadt Hamburg. Viele der Kabel sind jedoch noch aus den 50er- oder 60er-Jahren und nähern sich dem Ende ihrer technischen und wirtschaftlichen Nutzungsdauer. „Daher haben wir derzeit einen hohen Austauschbedarf“, sagte Thomas Volk, technischer Geschäftsführer der Stromnetz Hamburg GmbH, bei der Übergabe der Kabelmuster-Wand: „Dafür brauchen wir gut ausgebildete Elektroingenieure.“

Stromnetz Hamburg kooperiert bereits seit Gründung des ieet regelmäßig mit der TUHH. So werden künftig etwa gemeinsame Abschlussarbeiten zu Themen wie intelligente Verteilnetzbetriebsführung ausgeschrieben. Außerdem erhielten Studierende während Exkursionen zu Einrichtungen wie der Schaltanlage in Harburg oder der Netzleitstelle in der City Nord im Rahmen der Vorlesungsreihe „Elektrische Energiesysteme“ in den vergangenen Jahren immer wieder interessante praktische Einblicke. „Im Studium ist es elementar wichtig, die Theorie mit praktischen Beispielen ergänzen zu können“, sagt ieet-Leiter Professor Christian Becker: „Nächste Woche ist in der Vorlesung das Thema Leitungen dran. Da werden wir die Wand gleich einsetzen.“

Masterarbeitsvortrag am 27.11.2017

Masterarbeit

Herr Weixiong Li

Titel: "Analysis, enhancement and optimization of a low-inductive double pulse test bench"

Zeit: Montag, 27.11.2017, 16:00 Uhr

Ort: Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg, Holstenhofweg 85, 22043 Hamburg, Hauptgebäude H01, Seminarraum 404

Öffentliche Abschlussarbeitsvorträge am 23.11.2017

Am Donnerstag, 23.11.2017, werden folgende Abschlussarbeiten vorgestellt:

 

Bachelorarbeitsvortrag von Herrn Dennis Shahid

Thema: "Aufbau eines Hardware-in-the-Loop-Systems mit einem OPAL-RT-Echtzeitsimulator"

Zeit: 14:30 Uhr

 

Masterarbeitsvortrag von Herrn Jan-Peter Heckel

Thema: "Entwicklung und Integration eines Simulationsmodells für HGÜ-Leitungen im Rahmen der Power System Toolbox"

Zeit: 16:00 Uhr

 

Ort: Technische Universität Hamburg, ieet, Harburger Schloßstraße 20, 21079 Hamburg

Seminarraum 415b

Masterarbeitsvortrag am 03.11.2017

Öffentlicher Masterarbeitsvortrag von Frau Fides Hagemeier

Thema: "Entwicklung eines Konzepts zur Netzzustandsbewertung für eine konfliktfreie Erbringung von Regelleistung aus dem Verteilnetz"

Ort: Technische Universität Hamburg, ieet, Harburger Schloßstraße 20, 21079 Hamburg

Seminarraum 415b

Zeit: Freitag, 03.11.2017, 12:00 Uhr

Bachelorarbeitsvortrag am 12.10.2017

Öffentlicher Bachelorarbeitsvortrag

Thema: "Entwicklung und Integration eines Simulationsmodells umrichtergekoppelter Windkraftanlagen in das Netzsimulationstool Power System Toolbox"

Ort: Technische Universität Hamburg, ieet, Harburger Schloßstraße 20, 21079 Hamburg

Seminarraum 415b

Zeit: Mittwoch, 12.10.2017, 12:00 Uhr

Bachelorarbeitsvortrag am 11.10.2017

Öffentlicher Bachelorarbeitsvortrag

Thema: "Untersuchung verschiedener Power-Quality-Phänomene anhand eines Simulationsmodells auf einem OPAL-Echtzeitsimulationssystem"

Ort: Technische Universität Hamburg, ieet, Harburger Schloßstraße 20, 21079 Hamburg

Seminarraum 415b

Zeit: Mittwoch, 11.10.2017, 12:00 Uhr

Bachelorarbeitsvortrag am 29.09.2017

Öffentlicher Bachelorarbeitsvortrag

Thema: "Entwicklung eines Testnetzes in Anlehnung an das europäische Verbundsystem zur Simulation energietechnischer Szenarien"

Ort: Technische Universität Hamburg, ieet, Harburger Schloßstraße 20, 21079 Hamburg

Seminarraum 415b

Zeit: Freitag, 29.09.2017, 12:00 Uhr

Airbus sucht Werkstudenten (m/w)

Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Das ieet hat eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ausgeschrieben. Der Link zur Ausschreibung findet sich hier.

Abschluss des Projektpraktikums im SS 2017

Mit dem Ende des Semesters hat auch das Projektpraktikum des ieet im Sommersemester 2017 seinen Abschluss gefunden. Unter der Leitung von Hr. Dr. Helge Fielitz plante, konstruierte und fertigte die 10-köpfige Studentengruppe über das gesamte Semester einen Sinuswechselrichter. Zu der Arbeit der Studenten gehörte die Programmierung von Mikrocontrollern, die Platinenfertigung sowie das komplette Hard- und Softwaredesign des Gerätes. Das Poster zur Abschlusspräsentation findet sich hier.

Die Parameter des Gerätes lassen sich nicht nur lokal über das verbaute Display ablesen und konfigurieren, über eine Netzwerkverbindung ist auch ein abgesetzter Betrieb möglich.

Das ieet freut sich über einen erfolgreichen Abschluss des Projektes.

Stromnetz Hamburg sucht Werkstudenten

Die Stromnetz Hamburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Werkstudenten im Bereich Innovationsmanagement/Elektromobilität.

Die Ausschreibung können Sie hier einsehen.

Bachelorarbeitsvortrag am 28.06.2017

Öffentlicher Bachelorarbeitsvortrag

Thema: "Die Zukunft der Regelleistungsbereitstellung - Ein deutsch-französischer Vergleich"

Ort: Technische Universität Hamburg, ieet, Harburger Schloßstraße 20, 22079 Hamburg

Seminarraum 415b

Zeit: Mittwoch, 28.06.2017, 10:00 Uhr

Masterarbeitsvortrag am 26.06.2017

Öffentlicher Masterarbeitsvortrag

Thema: "Entwicklung eines Marktdesigns für die Regelleistungserbringung von Windkraftanlagen ohne Anlagenpooling"

Ort: Technische Universität Hamburg, ieet, Harburger Schloßstraße 20, 22079 Hamburg

Seminarraum 415b

Zeit: Montag, 26.06.2017, 14:30 Uhr

Bachelorarbeitsvortrag am 27.04.2017

Am 27.04.2017 hält Herr Kay Jensen seinen Bachelorarbeitsvortrag mit dem Thema: "Konzeptionierung und Aufbau eiens Stromverstärkers für ein Hardware-in-the-loop (HIL) System".
Gäste sind herzlich willkommen.

Der Vortrag findet um 10:00 im Raum 415b im Institut für Elektrische Energietechnik statt.

Ringvorlesung: Stromversorgung im Wandel

 

Im Sommersemester 2017 veranstalten das Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft und das Institut für Elektrische Energietechnik die Ringvorlesung "Stromversorgung im Wandel". Alle Interessenten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Den Flyer mit weitern Angaben zu Ort und Zeit finden Sie hier.

Die Vortragsfolien der Ringvorlesung des Sommersemesters 2017 können sie hier runterladen.

 •    Stromversorgungssystem im Wandel 
Martin Kaltschmitt, Philip Witte, IUE, Technische Universität Hamburg (TUHH) - 19. April

•    Photovoltaische Stromerzeugung - Die stille Revolution
Stefan Müller, Enerparc AG, Hamburg - 26. April

•    Windstromerzeugung - Immer billiger, immer effizienter und immer mehr?
Martin Grundmann, ARGE Netz GmbH & Co. KG, Breklum – 03. Mai

•    Systemdienstleistungen durch erneuerbare Energien - Was ist möglich?
Christian Becker, ieet, Technische Universität Hamburg (TUHH) – 10. Mai

•    Regionale und überregionale Netze - Quo vadis?
Bastain Pfarrherr, Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg – 17.Mai

•    Dezentral organisierte Netze - Ist das die Zukunft?
Detlef Schulz, Elektrische Energiesysteme, Helmut Schmidt Universität (HSU), Hamburg – 31. Mai

•    Stromwende - Herausforderungen aus Sicht eines Übertragungsnetzbetreibers
Carsten Lehmköster, Amprion GmbH, Dortmund – 14. Juni

•   Wasserstoff als Speicher im Stromversorgungssystem - Was geht und was geht nicht?
Martin Dornheim, Institut für Werkstoffforschung, Helmholtz-Zentrum Geesthacht, Geesthacht - 21. Juni

•    Batteriespeicher - Die Lösung für das Speicherproblem?
Michael Fröba, Institut für Anorganische und Angewandte Chemie, Universität Hamburg (UHH) - 28. Juni

•    Kann eine Sektorenkopplung die Integration von Wind und Sonne mitgestalten?
Jörg Teupen, Stadtwerke Kiel AG, Kiel - 05. Juli

•    Strommarktdesign - Wie zukunftsfähig sind die heutigen Überlegungen?
Claudia Kemfert, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Berlin - 12. Juli

Klausurergebnisse Elektrische Energiesysteme I

Die Ergebnisse der Klausur Elektrische Energiesysteme I (EES I) sind ab sofort im StudIP verfügbar.

Die Einsicht wird am Mittwoch den 19.04. in der Zeit von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Seminarraum des ieet stattfinden. (Harburger Schloßstraße 20 - Raum 415b)

Sommercamp Elektrotechnik 2017

Was ist eigentlich eine elektromagnetische Welle? Wie genau erzeugt man Strom aus Windenergie? Auf welche Weise orientieren sich Fledermäuse mit Ultraschall? Wie kommen Sprache, Musik und Videos per Funk in mein Handy? Das ist nur ein kleiner Teil der Fragen, die im diesjährigen Sommercamp Elektrotechnik an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) behandelt werden. Beteiligt sind dabei von Seiten der TU die Institute für Theoretische Elektrotechnik (Prof. Schuster), Elektrische Energietechnik (Prof. Becker), Nachrichtentechnik (Prof. Bauch) und Mikrosystemtechnik (Dr. Hingst).

Die Veranstaltung findet vom 21. bis zum 25. August 2017 an der TUHH statt (Flyerund widmet sich jeden Tag einem speziellen Thema von „Strom und Welle“ über „Energie, Wind und Mobilität“, „Schaltung und Steuerung“ bis zu „Nachricht und Information“. So wird ein breites Spektrum an spannenden und ganz unterschiedlichen Gebieten der Elektrotechnik präsentiert.

Neben der Vermittlung wichtiger Grundlagen kommt dabei auch die Praxis nicht zu kurz: Bei verschiedenen „Hands On“-Experimenten können die Schülerinnen und Schüler das erworbene Grundwissen gleich am selben Tag in die Praxis umsetzen. So bauen sie einen Fledermausdetektor und untersuchen mithilfe von Simulationen am Computer das Verhalten von elektrischen Feldern und Netzwerken. Außerdem erfahren sie, wie ihr Handy die Sprache in Bits und Bytes umwandelt. Abgerundet wird das Sommercamp durch Exkursionen: Ein spannender Blick hinter die Kulissen des Kraftwerks Moorburg gehört ebenso dazu wie ein Besuch bei der Firma SICK AG, wo man Details zur Funktionsweise verschiedener Mess-Sensoren (z.B. von Laserscannern) erfährt. Das Sommercamp Elektrotechnik bietet den Schülerinnen und Schülern also zahlreiche theoretische und praktische Einblicke in die faszinierenden Anwendungsfelder der Elektrotechnik!

Die Anmeldung zum Sommercamp ist ab sofort möglich unter:

www.faszination-fuer-technik.de

Bachelorarbeitsvortrag am 05.04.2017

Öffentlicher Bachelorarbeitsvortrag

Thema: "Technisch-wirtschaftliche Analyse der Regelleistungserbringung durch Batteriespeicher"

Ort: Technische Universität Hamburg, ieet, Harburger Schloßstraße 20, 22079 Hamburg

Seminarraum 415b

Zeit: Mittwoch, 05.04.2017, 10:00 Uhr

Klausureinsicht Elektrotechnik II

Die Einsicht für die Klausur Elektrotechnik II findet am 15.03.2017 und 16.03.2017 statt.

Bitte melden sie sich dazu bei Helge Fielitz helge.fielitz(at)tuhh.de an.

Abschlussvortrag einer Masterarbeit am 27.03.2017

Am 27.03.2017 wird Herr Christopher Senz den Abschlussvortrag zu seiner Masterarbeit halten.
Das Thema lautet: 

Untersuchung und Optimierung von Netzfrequenzmessverfahren zur Erfüllung von Systemdienstleistungen und Grid Code Anforderungen durch einen Windpark

Der Vortrag findet um 14:00 im Seminarraum des Instituts E6, Raum 415b statt.

Prüfungsergebnisse Elektrotechnik II vom 16.02.2017

Die Ergebnisse der Klausur vom 16.02.2017 stehen im Stud.IP-Bereich der Veranstaltung vom Sommersemester 2016 zum Download bereit.

Nordsee One sucht Werkstudenten

Abschlussvortrag einer Masterarbeit am 20.02.

Öffentlicher Masterarbeitsvortrag

Thema: "Analyse von alternativen Netzersatzbetriebskonzepten am Beispiel des Offshore Windparks Nordsee One"

Ort: Technische Universität Hamburg, ieet, Harburger Schloßstraße 20, 22079 Hamburg

Seminarraum 415b

Zeit: Montag, 20.02.2017, 14:00 Uhr

Stellenausschreibung

Airbus Hamburg sucht Werkstudent (m/w)

Airbus Hamburg sucht Werkstudent (m/w)

Werkstudent (m/w) im Bereich Engineering: Single Aisle Projektsupport

Airbus Hamburg
Beginn: 01.03.2017
Dauer: 6 Monate