Dr.-Ing. Hans Stanford
Oberingenieur

 

Hausanschrift

    Technische Universität Hamburg (TUHH)
    Institut für Geotechnik und Baubetrieb (B-5)
    Harburger Schloßstraße 20
    21079 Hamburg

Büro

    Raum 2.18

Telefon

    +49 40 42878 3815

Telefax

    +49 40 42878 4020

Mailadresse

    h.stanford @ tuhh.de

Sprechzeit

    nach Vereinbarung per e-Mail oder Telefon

Lehrmaterial

  • LaTeX-Dokumentklasse hsbthesis für studentische Abschlussarbeiten
  • Skriptum "Ausgewählte Themen der Bodenmechanik"
  • Skriptum "Numerische Methoden in der Geotechnik"
  • Unterlagen zum Kurs "Numerische Simulation in der Geotechnik mit PLAXIS"

Curriculum vitae

Ausbildung und Beruf

  • Grundschule (Heinrich-Weintz-Schule, Elmstein, 1967-1973)
  • Gymnasium (Heinrich-Heine-Gymansium, Kaiserslautern, 1973-1980) 
  • Einjährige Berufstätigkeit im Stahlbetonbau (Baustahl Schöder Gmbh, Speyer, 1982)
  • Studium Bauingenieurwesen, Abschluss Dipl.-Ing. (Universität Karlsruhe, 1982-1989)
  • Studentische Hilfskraft im Ingenieurbüro Berner (Karlsruhe, 1986-1986)
  • Studentische Hilfskraft am Institut für Theoretische Mechanik (Universität Karlsruhe, 1986-1987)
  • Studentische Hilfskraft am Institut für Bodenmechanik und Feldmechanik (Universität Karlsruhe, 1986-1989)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Universität Karlsruhe, Institut für Bodenmechanik und Felsmechanik, 1990-1995)
  • Promotion "Prognose von Bodenverformungen" mit suma cum laude, Abschluss Dr.-Ing. (Universität Karlsruhe, 1995)
  • EU-Stipendium (Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Fachgebiet Geotechnik und Tunnelbau, 1995-1996)
  • Oberingenieur (Technische Universität Kaiserslautern, Fachgebiet Bodenmechanik und Grundbau, 1996-2001)
  • Oberingenieur (Technische Universität Hamburg, Institut für Geotechnik und Baubetrieb, seit 2002)

Lehrtätigkeit

  • Lehrauftrag "Numerische Methoden in der Geotechnik" (TUKL 1997-2000, TUHH seit 2002)
  • Lehrauftrag "Ausgewählte Themen der Bodenmechanik" (TUHH seit 2005)
  • Kurs "Finite-Elemente-Analysen mit PLAXIS" (TUKL 1997-2000, TUHH seit 2002)
  • Betreuung diverser Projekt- und Diplomarbeiten von Studierenden des Fachrichtung Bauingenieurwesen (Universität Karlsruhe, TUKL, TUHH)

Forschungstätigkeit

  • Numerische Simulation in der Geotechnik im Rahmen der Dissertation; Fundament-Feldversuch, Spundwand-Feldversuch, Braunkohletagebau Kölner Bucht (Universität Karlsruhe)
  • Implentierung von Stoffmodellen in Simulationsprogrammen (Universität Innsbruck)
  • Experimentelle Untersuchung des Spannungs-Dehnungs-Verhaltens gefrorener Sande im wahren Triaxialgerät (TUKL)
  • Experimentelle und numerische Untersuchungen zur Frosteindringung in die Oberflächenabdichtung einer Deponien bei Kusel (TUKL)
  • Mitwirkung im Rahmen der Antragsforschung: Antragsstellung und Beratung bei der Bearbeitung von DFG-, BMU-, BMWi- und AIF-Forschungsprojekten (TUKL und vor allem TUHH)
  • Mitwirkung im Rahmen der Auftragsforschung (TUKL und vor allem TUHH)

Gutachterliche Tätigkeit

  • Zahlreiche Prüfungen und Kontrollmessungen zur Sanierung von Stützmauern durch Bodenvernagelung
  • Gutachten "Großräumige Setzung im Zuge der Grundwasserabsenkung baim Braunkohletagebau in der Kölner Bucht, Standsicherheit und Verformung von Tagebaurandböschungen beim Braunkohletagebau in der Kölner Bucht"
  • Gutachten "Verwendung von Abfall-Asphalt-Mischungen als Oberflächenabdichtung einer Mülldeponie in Kaiserslautern"
  • Prüfstatik "Standsicherheit von Tagebaurandböschungen eines Kalksteinbruchs in Mainz"
  • Gutachten "Geländebruch an einem Autobahndamm im Nördlinger Ries"
  • Gutachten "Einsturzes eines Bestandsgebäudes im Zuge der Unterfangung in Offenbach"
  • Gutachten "Hangrutschung auf die Autobahn D8"
  • Mitwirkung bei zahlreichen weiteren Gutachten

Sonstige Tätigkeiten

  • Administrator eines heterogen Computernetzwerks aus Linux-Server sowie Linux- und Windows-Clients  (TUHH, 2004-2011)