Startups - Protoypenfertigung im FabLab

Die Gründerszene der TUHH ist eingeladen, das FabLab für die Entwicklung und Herstellung von Prototypen und Anschauungsmaterial zu nutzen. 

Nicht alle Gründer/innen oder Gründungsinteressierte haben fundierte Kenntnisse in der Produktentwicklung, der Auslegung von Bauteilen oder im Umgang mit den Maschinen, die im FabLab zur Verfügung stehen. Gleichzeitig steht bei Startups die kommerziellen Nutzung des Produkts im Fokus, sei es als Demonstrator zur Prinzipdarstellung, als Demonstrator der Funktionstüchtigkeit oder als Marketing-Material. Dies erfordert eine hohe Qualität der Erzeugnisse, die nur durch einen erhöhten personellen Einsatz der Mitarbeiter des FabLab gewährleistet werden kann.

Es können Bauteile in geringem Umfang für die kommerzielle Verwendung hergestellt werden. Es ist jedoch an dieser Stelle bereits angemerkt, dass das FabLab nicht als Produktionsstandort für zu verkaufende Produkte oder Teile von Produkten zu verstehen ist. Vielmehr soll es helfen, Starthilfe für den Aufbau einer eigenen Fertigung zu geben.