Ordner mit Frontend-Benutzern und -Benutzergruppen

Sie sammeln alle Benutzer und Benutzergruppen für die TYPO3-interne Authentifizierung in einem gemeinsamen Ordner.

Damit die Login-Formulare die Benutzerdatenbank finden, werden alle registrierten Benutzer(innen) in einem gemeinsamen Ordner gespeichert. Diesen Ordner haben wir bereits für Sie erstellt und unter dem Namen "TYPO3-Authentication" mitgeliefert.

Erläuterungen zu dieser Listenansicht (Web > List):

  1. Ordner mit Benutzer(innen) für die TYPO3-Authentifizierung mit Unterordnern (wird ohne Unterordner geliefert). Sofern Sie im Anmeldeformular nichts anders deklarieren, erwartet das Login-Plugin die zu überprüfenden Frontend-Besucherinnen Ihres Webauftritts in diesem Ordner. Nicht der Name ist entscheidend, sondern die ID. Wenn Sie Benutzer in einem anderen Ordner ablegen, müssen Sie diesen im Anmeldeformular mit dem Plugin vereinbaren.
  2. Tabelle mit Unterordnern: Diese werden nur dann berücksichtigt, wenn im Login-Formular die Option "Rekursiv" für ausreichend viele Ebenen deklariert ist.
  3. Deaktivierter Unterordner: Alle Benutzerinnen in diesem Ordner können sich nicht authentfizieren, bis die Deaktivierung dieses Ordners aufgehoben wird
  4. Benutzergruppe (Bezeichnung sollte enthalten: Institutskürzel BE/FE für Backend-/Frontend-Authentifikation, T3/LDAP für Authentifikation gegen TYPO3 oder gegen LDAP)
  5. Beispiel- bzw. Testuser

Spielregeln: Sie können ...

  • den mitgelieferten Ordner für TYPO3-authentifizierte Frontend-User beliebig umbenennen
  • den Ordner im Seitenbaum beliebig platzieren
  • beliebig viele Login-Formulare anlegen
  • beliebig viele Benutzerinnen und Benutzergruppen anlegen
  • beliebig viele Unterordner anlegen
  • Unterordner beliebig tief schachteln