WebDAV Windows Clients

Web Folders

"Microsoft Windows has a notion of a Web Folder. This is how Windows connects to a WebDAV store which can then be traversed like any other file system. Files can be copied and moved to and from the DAV using normal drag-and-drop methods."

Ein WebFolder kann unter "My Network Places" mit "Add Network Places" eingebunden werden. Der nachfolgende Links zeigt, wie das geht.

WebDAV / Web Folders Adding a Network Place

Der Wizard kann auch auf Shell-Ebene gestartet werden mit dem Kommando

   RunDLL32.EXE netplwiz.dll,AddNetPlaceRunDll
Weiterhin können Sie WebFolder mit dem Internet Explorer (s. nächsten Punkt) einbinden.

Internet Explorer 5.5 bis 7.x

Unter File --> Open... die URL des WebFolders angeben und Open as Web Folder aktivieren.

web folder

Nach erfolgreichem Einloggen listet der Internet Explorer nun unter Network Places das Webverzeichnis.

network places

Es stehen Ihnen nun die üblichen Windows Dateioperationen zur Verfügung. Sie können z.B. Dateien per drag and drop auf Ihren Server hoch- oder herunterladen, Dateien oder Verzeichnisse löschen und Verzeichnisse anlegen.

Mit dem Internet Explorer 8 ist es nicht mehr möglich, einen WebDAV-Ordner einzubinden.

WebFolder unter Windows Vista und Windows 7 als Laufwerk mounten

HTTPS-Verbindungen werden ab Windows Vista unterstützt. Mit dem net use-Kommando kann mittels WebDAV ein Webverzeichnis als Laufwerk eingebunden werden.

Kommando

Beispiel 1: Verbinden mit dem WebDAV Basisverzeichnis /xyz/

   net use * \\share-edit.tu-harburg.de@SSL\xyz/  /user:user1

Beispiel 2: Verbinden mit dem WebDAV Verzeichnis /xyz/abc/

   net use * \\share-edit.tu-harburg.de@SSL\xyz/abc/  /user:user1

WebDAV-Probleme unter Windows Vista und Windows 7

  • Das Mounten eines WebFolders schlägt fehl
    Es kann vorkommen, dass das Mounten eines WebFolders unter Vista fehlschlägt mit der Fehlermeldung "Der Ordner-Name ist ungültig" oder so ähnlich. Ein Grund dafür kann sein, dass in der Vista-Konfiguration der BasicAuthLevel entweder gar nicht oder mit einem zu niedrigen Wert konfiguriert ist. Dies ist ein Eintrag in der Registry unter dem Pfad

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WebClient\Parameters

    • Den Registry-Editor starten mit dem Kommando regedit .
    • Im Registry-Editor zum obigen Pfad gehen und dort für BasicAuthLevel den Wert 2 eintragen.
    • Sollte BasicAuthLevel nicht vorhanden sein, mit der rechten Maus in den rechten Fensterbereich klicken, dann Neu und DWORD (32-bit) anklicken. Der neue Eintrag muss BasicAuthLevel genannt werden und den Wert 2 bekommen.
    • Danach den PC neu starten, damit der Eintrag auch aktiv sind.
    Siehe Microsoft Support zum Thema

  • Die WebDAV-Verbindung ist sehr langsam
    Anleitung zum Verbessern der WebDAV-Performance:
    1. In Internet Explorer, open the Tools menu, then click Internet Options.
    2. Select the Connections tab.
    3. Click the LAN Settings button.
    4. Uncheck the "Automatically detect settings" box.
    5. Click OK.
    Fix Slow WebDAV Performance in Windows 7

NetDrive

Mit NetDrive können Remote-FTP-und WebDAV-Verzeichnisse als Laufwerksbuchstabe gemountet werden. Mit einfachen Drag-and-Drop- oder Mausklick-Aktionen im Windows Explorer können Dateien übertragen, verwaltet oder bearbeitet werden. Netdrive ist Lizenzsoftware.

Das RZ hat ein Paket mit 50 NetDrive-Lizenzen erworben. Einzellizenzen können an Institute der TUHH weitergegeben werden. Bitte schicken Sie uns bei Interesse eine kurze Mail.

Wichtige Hinweise

  • Unter Advanced muss das Encoding auf UTF-8 eingestellt werden.
  • Unter Advanced muss der Schalter Use HTTPS angeklickt werden.

netdrive

Links

Webdrive

WebDrive integrates WebDAV, FTP, or SFTP servers into the Windows desktop by mapping them to a network drive letter. Files are transferred by simply saving them to a drive letter - there's no need to run a separate FTP/SFTP client. WebDrive instantly web-enables any Windows application by providing the ability for these applications to directly open files on web servers. WebDrive can connect to WebDAV, FTP, SFTP(*), and HTTP servers supporting Microsoft FrontPage Server Extensions. Webdrive is not free.

Links:

Microsoft Office 2000 oder höher

Unter
   File --> Open...
kann direkt die URL der WebDAV-Datei angegeben werden, die mit einer MS Office Anwendung bearbeitet werden soll.